Call of Duty 3

Egal ob am Pc, Xbox, Wii, PS2 oder PS3: Es gibt jede Menge Spiele, die im Zweiten Weltkrieg stattfinden. Am besten und wohl auch beeindruckensten ist dabei wohl die „Call of Duty“-Reihe. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass es jetzt auch einen dritten Teil gibt. Wie es schon aus den ersten Teilen bekannt ist, findet das Spiel 1944 während der Inversion in der Normandie statt. Die größte Neuerung bei „COD 3“ sind die verschiedenen Spielmodi. Während man bei den ersten Teilen nur einen Charakter zur Auswahl hatte, kann man jetzt zwischen mehreren Soldaten auswählen, wodurch man dann auch in unterschiedlichen Einheiten ist und verschiedene Missionen erfüllen kann. Wenn man also mit einem Soldaten das Spiel durchgespielt hat, kann man einen anderen auswählen und hat somit wieder komplett neue Missionen zur Verfügung, die man erfüllen muss.

Am faszinierendsten dürfte wohl die Grafik und die Soundeffekte sein. Die Tester von ITP.net empfehlen beim Spielen, die PS3 am besten an ein „Heimkino“ anzuschließen, um Grafik und Sound besser genießen zu können. Die Entwickler haben sich bei der Grafik und beim Sound richtig Mühe gegeben, auch vielen Kleinigkeiten und Details wurden bei der Entwicklung berücksichtigt.

Aber warum noch mehr darüber schreiben, der Trailer erklärt den Rest.

[youtube -eJX8FrMA8I]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.