Golden Sun: Die dunkle Dämmerung (DS)

Mit „Golden Sun: Die dunkle Dämmerung“ für den Nintendo DS geht die spannende Adventure-Reihe nach vielen Jahren des Wartens ab kommendem Freitag endlich in die nächste Runde.

[youtube rrwYUa4sLu0]

Alle tapferen Anhänger der „Golden Sun“-Reihe sowie auch viele Fans von fantasievollen Adventures dürften wohl schon seit längerem mit den Hufen scharren und dem voraussichtlich ab Freitag, dem 10.12.2010, erhältlichen GameGolden Sun: Die dunkle Dämmerung“ für den Nintendo DS mit großer Vorfreude entgegen blicken. Bei dem RPG aus dem Entwicklerhause Camelot handelt es sich um den lang ersehnten dritten Teil der magischen Spielereihe.

„Golden Sun: Die dunkle Dämmerung“ – Wieder voller Magie

Die Handlung von „Golden Sun: Die dunkle Dämmerung“ spielt 30 Jahre nach dem Vorgänger. Vieles hat sich seitdem verändert. Diesmal taucht der Spieler als Erd-Adept Matthew in die nunmehr recht chaotische Welt von Weyard ein. Zur Seite stehen ihm u.a. die Adepten Kiara und Tyrell. Weitere magisch begabte Figuren kommen nach und nach hinzu. Wiederum dreht sich alles um die Alchemie und die Macht der vier Elemente. Mit viel Köpfchen sowie der ihm durch Dschinns zur Verfügung stehenden Psynergy muss sich der Spieler seinen Weg bahnen und so die Welt vor bösen Bedrohungen beschützen.

„Golden Sun: Die dunkle Dämmerung“ – Features

Um das Spiel mit Erfolg zu bestreiten, gilt es inmitten der 3D-Grafik nicht nur viel zu entdecken und zu enträtseln, sondern auch rundenbasierte Kämpfe für sich zu entscheiden. Mit fortschreitender Spielzeit können Waffen immer besser beherrscht werden. Zudem hält das RPG die Möglichkeit bereit, emotional auf Geschehnisse zu reagieren. Will man tiefer in die Mythologie von „Golden Sun: Die dunkle Dämmerung“ eintauchen, kann man eine Enzyklopädie konsultieren.

Weitere Infos zum Spiel sind außerdem beispielsweise hier zu finden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.