Guitar Hero Smash Hits – ex Greatest Hits

Aus Guitar Hero Greatest Hits wird Guitar Hero Smash Hits – sonst ändert sich nix. Die neue Kompliation kommt soll im Sommer dann erscheinen.

Die neue Version des Rock-Helden in eigener Vorstellung ist eine Best-of- Hitliste (daher vermutlich auch der urspründlich Name: Greatest Hits) soll uns den Sommer versüßen.

Die Monster vs Aliens – Entwickler Beenox der gerade erst  ankündigte gab schonmal einen kleinen Einblick, so erzählt es 4players, über die Playlist, die ziemlich rockig des Wegs kommt.

Songs auf der neuen Guitar Hero Smash Hits

  • Them Bones von Alice in Chains
  • Killer Queen von Queen
  • Killing in the Name von Rage Against The Machine
  • Nothin‘ But A Good Time von Poison
  • I Wanna Rock von Twisted Sister
  • I Love Rock’N Roll von Joan Jett & the Blackhearts
  • Barracuda von Heart
  • Through the Fire and Flames von Dragonforce

Alles in Allem sollen 48 Songs auf der Scheibe sein, aus allen Guitar-Hero Versionen das Beste. Wobei ich finde, dass bei der Auswahl noch ein paar Songs fehlen.

Wer schon alle Teile hat, kann sich auch hierüber freuen, denn die Usability soll adaptiert worden sein. Support für Micro und Drum-Kit soll es auch geben.

Also einige Updates die den wii-fun erhöhen könnten, darauf kann man doch gespannt sein. Dabei ist die Quasi-Erweiterung aber erst ab ungefähr 50 Euro zu haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.