Infos zum neuen Prince of Persia

140 Ubisoft-Mitarbeiter werkeln derzeit am HD-Debüt der Prince of Persia-Reihe. Im neuesten Teil soll sich einiges ändern und damit ist nicht nur die Grafik gemeint.

Sofern man einigen Gerüchten im Internet glauben schenken darf, wird das neue Prince of Persia-Spiel vermutlich den Zusatznamen Prodigy erhalten, was soviel wie Wunderkind bedeutet.

Als erstes fällt die neue Look ins Auge – der Style der früheren Episoden weicht einem erfrischenden Comic-Stil, wobei die Grafik-Engine die gleich ist die auch in Assissns Creed verwendet wird.

In der Handlung soll der Spieler miterleben wie sich der Hauptcharakter von Abenteurer zum Prinzen entwickelt und bekommt dabei eine ganz neue Story serviert. Der Held gerät in einen Machtkampf zwischen den Göttern Ormazd und Ahirman. Letzterer wurde nach einem langen Kampt besiegt und in den Baum des Lebens verbannt. Dort lies er sich natürlich nicht lange gefangen halten und überzieht nach seinem Ausbruch das Land mit Finsternis.

Eine weitere Neuerung am Gameplay sind die Gegner – bisher mussten ganze Horden von Gegner bewältigt wer, was im neuen Teil nicht mehr der Fall sein wird. Stattdessen werden sich euch einzelne starke Gegner in den Weg stellen, die dann ähnlich wie bei den Kämpfen in Soul Calibur aus dem Weg geräumt werden müssen. Dabei können die Gegner parieren, Würfe ausführen und die Umgebung nutzen, was die Kämpfe deutlich anspruchsvoller gestaltet. Warum euch Ahirman immer nur einzelne Gegner entgegenstellt und nicht mehr ganze Horden soll im Laufe des Spiels die Story erklären.

[youtube pbOap5Xmsn4]

Auch neu ist, dass der Prinz dieses Mal eine Begleiterin namens Elika zur Seite gestellt bekommt. Elika hilft nicht nur beim lösen der Rätsel, sondern unterstützt euch auch tatkräftig bei den Kämpfen. Mit nur einem Tastendruck kommandiert ihr die Begleiterin, die Ansonsten selbständig agiert. Während den Kämpfen können auch Team-Combos ausgeführt werden oder einem magischen Schild herbeigerufen werden.

Insgesamt sollen fünf Landschaftstypen zur Auswahl stehen, die sich je nach Spielverlauf ändern und auch mehrfach bereist werden müssen. Alles in allem gibt es einige Neuerungen rund um das Klette- und Hüpfprinzip der Serie, die frischen Wind ins Spiel bringen könnten. Das Release ist noch für das dritte Quartal diesen Jahres geplant – ob es klappt, bleibt noch abzuwarten.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.