James Bond 007 – Ein Quantum Trost

Am 06.11.2008 läuft der neue Bond-Film in den Kinos an – wenn man mal vom total bescheuerten den Titel absieht, sehen die Trailer gar nicht schlecht aus. Bond-Fans und Actionfreunde dürfen sich auf das Spiel mit dem gleichen bescheuerten Titel freuen.

[youtube mLPp8y-mEhw]

Die Story ist zur einen Hälfte im vorausgegangen Film Casino Royal und zur anderen im neuen Bond-Film angesiedelt. So dürft ihr zum Beispiel auch der Verfolgungsjagd auf der Baustelle aus Casino Royal hautnah miterleben. Die Cutscenes sind dagegen komplett in Spielgrafik gehalten, dabei wird auch die Bild-in-Bild-Funktion verwendet um mehr Dynamik ins Spiel zu bringen. Als Grafik-Engine verwenden die Entwickler von Treyarch die gleiche wie in Call of Duty und lässt somit auf einen Augenschmaus hoffen. Die Gesichtsanimationen sehen gut aus und man erkennt die Schauspieler auf Anhieb, leider wirken sie dennoch etwas zu plastisch und starr. Schön ist auch, dass sich die komplette Inneneinrichtung wie zum Beispiel Flaschen oder Stühle zerlegen lässt.

[youtube O31NoLYXCAU]

Laut den Entwicklern soll die Kampagne in acht bis zehn Stunden zu schaffen sein. Im Spiel stehen knapp 20 verschiedene Waffen zur Verfügung und es gibt auch die Möglichkeit Gegner von hinten zu überrumpelt. Dabei tritt 007 dem ahnungslosen Gegner zuerst in die Kniekehlen, nimmt ihn in den Schwitzkasten und bricht ihm anschließend das Genick. Gespielt wird James Bond 007 – Ein Quantum Trost aus der Ego-Sicht, wobei die Perspektive im Deckungsmodus in die dritter Person schwenkt – Rainbow Six Vegas lässt grüssen. Neben den Schieß-Passagen sind auch Minispiele und Quicktime-Events vorhanden – Fahrt-Abschnitte fehlen bisher leider noch komplett.

Im Multiplayer wird es ein ähnliches Bewertungs- und Erfahrungssystem wie in Call of Duty 4 geben. Ob ein es einen Online-Koop zur Verfügung stehen wird ist auch noch unklar.

Alles in allem macht das Spiel bis jetzt einen ganz ordentlichen Eindruck – wenn die Entwickler noch an einigen Ecken und Kanten feilen könnte es wirklich gut werden.

[youtube vLkjH7D1tmg]

Werbung

Kommentare (1)

  1. Also der Titel ist absolut bescheuert gewählt aber ich glaube bis zur erscheinung wird er noch geändert die Trailer sehen au und für sich schon ganz gut aus

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.