Kleinerer Grafikchip für die PS3

Nachdem der Cell-Prozessor der Playstation 3 bereits verkleinert wurde, soll auch der RSX-Chip von Nvidia geschrumpft werden. – dadurch können die Herstellungskosten für die Konsole gesenkt.

Laut dem Playstation-Chef hat die Entwicklung am 65-nm-RSX bereits begonnen und es wir damit gerechnet, dass die neuen Chips ab Herbst 2008 in die Playstation 3 verbaut werden. Dieser hat den Vorteil um einiges effizienter zu sein – so soll dieser nicht nur weniger Wärme erzeugen und sondern auch die Kosten pro Stück senken.

Bereits seit Ende 2007 verbaut Sony Computer Entertainment den kleinern Cell-Chip. Durch die Größenverringerung von 90-nm- auf 65-nm-Prozesstechnikg, konnten Teile gespart und die Kosten gesenkt werden. Das große Problem war beziehungsweise ist, dass die Kompatibilität zu Playstation 2-Spielem beim 40GB-Modell weg.

Durch die Senkung der Herstellungskosten, hat Sony jetzt die Möglichkeit die Playstation 3 im Preis zu senken und der XBox360 im Preiskampf endlich mal Druck zu machen. Schade finde ich persönlich nur, dass man die Abwärtskompatibilität zu den Playstastion 2-Spielen nicht bei der Entwicklung berücksichtigt hat. Mal Abwarten was kommt.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.