Mega Man X2 (Virtual Console)

Mit „Mega Man X2“ für die Virtual Console werden auf der Wii einmal mehr nostalgische Gefühle wach. Wie einst auf dem SNES gilt es nun auch via VC, gegen eine Schar von Reploid-Kampfroboter-Rebellen in die Schlacht zu ziehen.

[youtube ozlhTvPD4Yk]

Seid ihr auch so große „Mega Man“-Fans wie ich? Dann klopfte euer Herz sicher auch stets im Turbo-Takt, wenn mal wieder eine Veröffentlichung der frühen Titel der Serie in der Virtual Console anstand. Neulich ist es dann wieder passiert: „Mega Man X2“ kam heraus und ist seither endlich auch auf der Wii spielbar – wenn das nicht ein Grund für schöne Nostalgie-Gefühle ist! Das Action-Adventure von Capcom ist derzeit für 800 Wii Points zu haben.

„Mega Man X2“ – Mega Man gegen die Reploid-Kampfroboter-Rebellen

Mega Man X kommt einfach nicht zur Ruhe. Gerade eben noch hatte er alle Kampfroboter besiegt, da ziehen auch schon die nächsten Feinde auf, und zwar eine Gruppe von Reploid-Kampfroboter-Rebellen, die man auch „X-Jäger“ nennt sowie eine Schar von neuen Kampfrobotern.

„Mega Man X2“ – Features

Insgesamt stehen gleich acht neue Kampfroboter zum Kampf gegen Mega Man X bereit – allesamt noch gefährlicher als die vormals gegen den Protagonisten angetretenen Roboter. Damit er die Dinger besiegen kann, muss sich Mega Man X kräftig ins Zeug legen und spezielle Kapseln suchen, um sich mit einem Doppel-Aufladeschuss, einer Panzerrüstung und anderen Power-Ups auszustaffieren. Außerdem ist es ihm möglich, die Waffen seiner Feinde aufzusammeln und die Teile gegen sie einzusetzen. Ferner kann sich unser Held hinters Steuer von Maschinen setzen, zum Beispiel von der mobilen Angriffsrüstung oder dem mobilen Angriffsgleiter. – Weitere Infos zu „Mega Man X2“ für Virtual Console sind zum Beispiel hier zu finden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.