MicroBot: In your face, Bakterie!

Electronic Arts kündigte einen neuen Arcade-Titel für den Winter des nächsten Jahres an. Eure Aufgabe darin: Zerstörung feindlicher, mikrozellularer Strukturen in einem menschlichen Körper.

Hallo und willkommen in der Wunderwelt Körper. „Es war einmal das Leben“ (französische [Lehr-]Kindersendung aus den 90ern) ist oldschool und nicht mehr zeitgemäß, so ist es denn Zeit für interaktives Innenleben-Shooting ohne größeren Lernaspekt. Wie sich das gehört, im 21. Jahrhundert. Danke EA! Es stimmt, ich hatte auch nichts anderes erwartet.
Das Spiel selbst lässt euch in den Makrokosmos Mensch schlüpfen und dabei die Kontrolle über ein mikroskopisch kleines Schiff (nennen wir es doch einfach: weißes Blutkörperchen) übernehmen, welches innerhalb eines menschlichen Körpers eine biotechnologische Infektion bekämpfen soll.

Blutzelle ©flickr.com / jaaaney

Während dieser Kernmission reist der Spieler viele Meter weit durch Venen, Knochen und Organe, wie zum Beispiel das Herz, die Lunge oder das Gehirn. Verschiedene Körperrhythmen und -flüssigkeiten beeinflussen hierbei die Steuerung und das Vorankommen des kleinen Miniatur-Schiffes und entsprechend sein Gameplay. Da innerhalb des Shooters nicht ein einziger Körper als Aufgabenfeld dient, werden die Welten ganz nach Individuumsprinzip per Zufall dynamisch zusammengebastelt und erscheinen so immer wieder in einem neuen Mantel.

[youtube NIHnZWEqVUk]

Das Leukozyten-Schiff kann im Verlauf des Spieles geupgradet, mit neuen Waffen- und Verteidigungssystemen ausgerüstet und damit den eigenen Wünschen angepasst werden. Der Arcade-Shooter wird außerdem über einen Multiplayer-Modus verfügen.

Plattform: PS3, xBox360
Genre: Arcade-Shooter
Publisher: EA
Entwickler: EA
USK: n/a
Release: Winter 2011

Kommentare (1)

  1. hmm normaler arcade shooter, aber man muss zugeben, das setting is mal was neues 😀
    stelle mir leber ganz witzig vor 😀

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.