Mushroom Men – The Spore Wars

Mutierte Pflanzen und Tieren befinden sich im Krieg miteinander – hört sich abgedreht an? Ist es auch.

In Mushroom Men The Spore Wars sorgt ein Meteoriteneinschlag dafür, dass sich ein grüner Sternenstaub über den Wald verteilt. Dadurch mutieren die Tiere und Pflanzen zu intelligenten Lebewesen, organisieren sich und fangen ein Krieg gegeneinander an. Man kann sich vorstellen, dass ein Pilz bei dieser Situation nicht unbedingt die besten Karten hat. Im Spiel sieht das anders aus – neben einer ordentlichen Portion Grips und Kampfkunst, wurde der Pilz auch mit telekinetischen Kräften ausgestattet. Jetzt muss sich unser Recke durch die gigantisch wirkende Welt der Menschen schlagen.

[youtube hY3Gl54Km64]

Auf der diesjährigen Games Convention wurden die ersten Spielszenen gezeigt. In einer Scheune wird ein Pflanze gerade von einem Hasen angefressen und das Ziel ist klar – erledige den Hasen.  Jetzt muss sich der Spieler entscheiden. Versucht er es auf die harte Tour und prügelt mit den Mini-Waffen auf den doch recht groß geratenen Hasen ein oder lieber Telekinese. Auf einem Regal genau über dem Hasen steht ein Ventilator, der sich natürlich perfekt anbieten würde. Die Sache ist schnell entschieden und mit Hilfe seiner übersinnlichen Fähigkeiten bewegt der Pilz den Ventilator und erschlägt den Hasen damit. So oder ähnlich, wird der Spieler immer wieder vor die Entscheidung gestellt, wie er vorgehen möchte. Gesteuert wird die Telekinese mit der Pointer-Funktion der WiiMote – wenn ein Objekt zur Telekinese verwendet werden kann, wechselt das Symbol de Zeigers.

Erscheinen soll das Spiel noch im November 2008 – könnte echt lustig werden.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.