Preview Batman: Arkham Asylum – die Story

Batman-Spiele haben ein Problem – sie sind meisten schlecht. Oftmals handelt es sich um lieblose, halb gare und Innovationslose Versoftungen von Filmen oder altbackenen Story’s. Nachdem ich jetzt einige Infos zu Arkham Asylum zu mir genommen habe, kann ich nur eins sagen – dieses Spiel könnte die Ehre der Fledermaus retten. Da ich ein großer Batman-Freund bin, werde ich euch diese Preview etwas ausführlicher und in zwei Teilen präsentieren.

Die Entwickler von Rocksteady Studios setzen alles daran, kein gewöhnliches Superheldenspiel zu entwickeln, sondern versuchen vielmehr mit einer ausgeklügelten Story, toller Grafik, gutem Gameplay und ordentlich Batman-Feeling zu Punkten.

Die Story zum Spiel stammt aus der Feder von Paul Dini. Paul hat unter anderem Scripte für Lost, He-Man, Batman: The Animated Series und Batman: Beyond verfasst. Des Weiteren spricht für ihn, dass er im Laufe seiner Karriere mehrer Emmys und diverse andere Auszeichnungen gewonnen hat. Besonders interessant: Er ist der Erschaffer von Jokers Gespielin Harley Quinn. Aber nun zum Inhalt. Batman liefert den Joker mal wieder persönlich in Gothams Irrenhaus ab. Mysteriöser Weise hatte sich die Grinsebacke dieses mal selbst gestellt beziehungsweise einfach fangen lassen. Batman ist die zwar aufgefallen, aber was soll er anderes machen als ihn in die Anstalt zu bringen. Während der Bösewicht im inneren zu seiner Zelle verfrachtet wird, flüchtet er natürlich. Somit ist klar: Batman sitz mit all seinen Lieblingsbösewichten in Arkham fest. Als weitere Gegner sind Harley Quinn, Killer Croc, Two Face und Zsasz bereits bestätigt und es wird auch vermutet, dass Scare Crow, der Pnguin, Mr. Fresse und der Riddler ihren Auftritt bekommen. Wer jetzt denkt “toll, Batman mal wieder in der Falle und das war es dann“ unterschätzt Paul Dini. Im Arkham Asylum lauert noch ein Düsteres Geheimnis, das der wahre Grund ist, warum der Joker rein will – in der Laboren der Anstalt wurde ein experimentelles Medikament entwickelt und an Patienten getestet. Das Medikament soll den Patienten zwar helfen, aber auch katastrophale und extrem negative Nebenwirkungen haben. Klar, dass der Joker da dran will.

[youtube y6lf36n7xx8]

Auf jeden Fall, wird die Story weder auf einer Film- noch auf eine Comicvorlage basieren, sondern eine komplett neue und eigenständige Geschichte erzählen. Mit weiteren Details zur Story hält man sich derzeit noch zurück, aber he! Obwohl das Spiel erst 2009 raus kommt, gibt es jetzt schon mehr Infos als bei manch anderen Titeln.

Werbung

Kommentare (2)

  1. wann kommt es raus ???

  2. Leider ist bisher nur bekannt, dass das Spiel dieses Jahr erscheinen soll! Warte auch schon drauf!

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.