PSP bald mit GPS

Sony will die PSP ab Februar mit einem GPS-Empfänger ausstatten. Am Mittwoch wurde die Idee auf der Games Convention vorgestellt. Damit wird die PSP nicht nur zum daddeln genutzt, die PSP wird dann nämlich auch zu einem Navigationsgerät erweitert. Die GPS-Einheit soll ähnlich wie die PSP-Go!Cam auf die PSP ein Zubehör sein, dass zwischen 100 – 150 Euro kosten soll.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.