Saints Row 2 – Rache in Stilwater

Saints Row 2 wird der direkte Konkurrent für GTA IV. Was sich die Entwickler einfallen lassen haben um gegen den Konkurrenten zu punkten und was der Titel sonst noch so her gibt erfahrt ihr in dieser Preview.

Im ersten Teil landet der euer Charakter mitten in einem Bandenkrieg. Eigentlich wollt er sich raushalten, ergreift aber nach der Rettung durch die Saints für diese Partei. Hauptaufgabe war es dann die Vorherrschaft der Saints gegenüber anderen Gangs zu sichern. Am Ende wird der Anführer der Saints von der Polizei gefangen genommen und um ihn zu Befreien musstet ihr für den korrupten Polizeichef den Bürgermeisterkandidat eliminieren. Zum Dank informiert euch der Polizeichef, dass durch die vielen politischen Attentate die ihr verübt hat, die Bevölkerung nicht besonders auf die Gang zu sprechen. Somit kann mit aller Härte gegen die Saints vorgegangen werden. Bevor ihr euch wehren konntet, explodierte die Yacht auf der ihr euch befunden habt und alles weitere blieb offen.

[youtube bUyM18YWHEQ]

Die Fortsetzung spielt ca 10 bis 15 Jahre danach und beginnt in einer Gefängniszelle. Nach dem ihr aus dem Knast raus seit könnt ihr euch in das neue Stilwater stürzen um eure Rachepläne in die Tat umzusetzen. Die komplette Stadt wurde überarbeitet und Abschnitte die vorher leer waren sind inzwischen bebaut -insgesamt stehen 130 begehbare Gebäude zur Verfügung. Um das auch genießen zu können müsst ihr nicht von Mission zu Mission hetzen, sondern könnt in aller Ruhe die Stadt erkunden. Dabei darf vom Boot bis zum Flugzeug oder Helikopter alles benutzt werden. Eine weitere Neuerung sind die Haftbomben, die an Fahrzeuge geworfen werde können und wie der Name schon sagt – die bleiben kleben. Falls einige von euch ein breites Grinsen auf der Backe habe – ja man kann das Ding auch auf Passanten oder Polizisten werfen.

Aber was bringt die ganze Spielwelt ohne einen anständigen Charakter – nicht viel. Deshalb könnt ihr diesmal nicht nur die Statur auswählen sondern auch das Geschlecht. Neben der Haut- und Augenfarbe dürft ihr sogar den Gang euer Figur wählen. So könnt ihr eher lässig die Straße entlang laufen oder auch recht zackig. Selbst bei der Auswahl eurer Klamotten dürft ihr aus über 500 Kleidungstücken frei wählen.

Grafisch liegt Saints Row 2 leicht hinter GTA IV, da die gleiche Grafik-Engine wie im ersten Teil benutzt wird – natürlich aufgebohrt. Besonders cool ist der Koop-Mode in dem ihr euch gemeinsam mit einem Freund in den Bandenkrieg stürzten könnt. So keine zum Beispiel einer ein Fahrzeug fahren und der andere übernimm den Beschuss. Ein weiterer Punkt in dem sich Saints Row 2 von GTA IV unterscheiden will, zumindest laut den Entwicklern, sind die Freizeitbeschäftigungen in Stilwater -dazu wurde extra ein separater Trailer Veröffentlicht.

[youtube 3tVpqF2VnkY]

Abschließend kann ich nur eines sagen – ab nach Stilwater. Sofern uns die USK keinen Strich durch die Rechnung macht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.