Shaun White Snowboardding – Road Trip

Mit Shaun White Snowboardding: Road Trip wird es endlich ein Snowboard-Spiel mit Balance-Board-Unterstützung geben. Leider wird der Namensgeber nicht selbst zu Spielen sein.

Im Spiel bereist ihr verschieden Gipfel in der ganzen Welt und lernt dabei einige Freunde kennen. Diese bringen euch nicht nur neu Tricks bei, sondern spielen euch auch mal einen Streich – dadurch versucht man auch das lässige Boarder-Leben mit ins Spiel zu bringen.

Aber nun zum wichtigsten – die Steuerung. Natürlich wird das Balance-Board mit der kurzen Seite zum Bildschirm hin ausgerichtet und es wird erstmal der Schwerpunk ermittelt. Wenn es dann losgeht lenkt ihr logischerweise nach Links oder Rechts durch die Verlagerung eures Gewichtes in die gewünschte Richtung. Durch zum Fernseher hin- und wegbewegen wird beschleunigt oder gebremst. Bei Sprüngen müsst ihr erstmal in die Hocke gehen und dann schnell aufstehen damit euer Proband am Bildschirm abhebt. Seit ihr dann in der Luft, werden Spins und Flips ebenfalls durch die Gewichtsverlagerung ausgelöst. Nur bei den Graps wird eine Taste auf der WiiMote gedrückt. Besonders kniffelig sollen die Grinds und Kombinationssprünge sein.

[youtube qn02WoXYPxY]

Grafisch macht das Spiel einen guten Eindruck und erinnert durch seinen Comiclook stark an die SSX-Serie. Die Pisten sind abwechslungsreich und relativ realistisch gehalten.

Die verschiedenen Modi sind noch nicht bekannte, genauso wenig wie Missionen oder einen Multiplayer.

Jetzt warten wir mal ab, was Ubisoft bis zur Veröffentlichung noch daran bastelt. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall gut.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.