Sony PSP – Firmware-Upgrade für mehr Power

Ende Mai ist ein Firmware-Upgrade erschienen, dass die Sony „PlayStation Portable“ schneller und leistungsstärker macht. Das Firmware Upgrade 3.50 erhöht die Leistung der CPU von 266 MHz auf 333 MHz.

Bisher war die Leistung der CPU von der PSP über eine integrierte Software auf 266 MHz gedrosselt, um die Akkus zu schonen. Mit dem neuen Firmware Upgrade wird diese Software deaktiviert und die CPU kann die volle Leistung von 355 MHz entfalten. Bei den Spielen, die bereits schon auf den Markt sind, macht sich die Leistungssteigerung der CPU noch nicht bemerkbar. Die Spielentwickler haben sich auf 266 MHz Prozessor-Power eingestellt, können aber ab jetzt die vollen 355 MHz ausnutzen. Das heißt: Schnellere Ladezeiten und höhere Frameraten, aber auch verkürzte Akkulaufzeit.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.