Splinter Cell: Blacklist – Release später

Mit „Splinter Cell: Blacklist“ und Sam Fisher könnt ihr euch leider nicht, wie zunächst angekündigt, bereits im Frühjahr ans Schleichen machen. Stattdessen ist nun mit einem Release im August dieses Jahres zu rechnen.

[youtube UUxVVrUUqYw]

„Splinter Cell“-Fans aufgepasst: Der neue Titel „Splinter Cell: Blacklist“ aus dem Hause Ubisoft wird nicht – wie zunächst angenommen – im Frühjahr dieses Jahres erscheinen. Stattdessen gilt es, noch ein paar Monate auszuharren, bevor man sich in Gestalt von Sam Fisher an die feindlichen Gegnerscharen heranschleichen darf.

„Splinter Cell: Blacklist“ – Release verschiebt sich

So ganz sicher ist man sich in den Fan-Reihen der beliebten Stealth-Serie noch nicht, ob das nunmehr veröffentlichte Release-Datum tatsächlich das endgültige sein wird. Ein aktueller direkt von Ubisoft stammender Trailer zum Game gibt als Veröffentlichungsdatum nun jedenfalls den 22. August 2013 an.

Schleichend gegen den Terror

In „Splinter Cell: Blacklist“ wird Sam Fisher als Anführer der neu gegründeten 4th Echelon-Einheit agieren und mit exklusiven Features wie einem taktischem Anzug, Spezialsichtbrille und „Kill in Motion“-Technik effektiv gegen den Terror wirken können. Die braucht Sam aber auch, denn schließlich bedrohen Feinde die USA mit einer „Blacklist“. Es geht dann also in altbewährter Stealth-Manier, aber auch nicht ohne Action auf zu einer neuen Herausforderung. – Weitere Infos zu „Splinter Cell: Blacklist“ sind zum Beispiel hier auf der offiziellen Website zu finden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.