xBox 360 flashen – wie funktioniert das?

Der Artikel erklärt wie man eine XBOX 360 flashen kann

Der Artikel erklärt wie man eine XBOX 360 flashen kannWer auf seiner xBox gebrannte Datenträger abspielen möchte, der wird sich vielfach die Zähne ausbeißen, da die Konsole es einfach nicht kann. Aus diesem Grund muss sie geflasht werden. Wer die xBox 360 flashen möchte und so etwas noch nie gemacht hat, oder grundsätzlich nicht technikaffin ist, der wird hier möglicherweise vor einem Buch mit sieben Siegeln stehen.

Schritt für Schritt

Eine xBox 360 flashen zu wollen ist grundsätzlich gar nicht so kompliziert. Wichtig ist, dass man Schritt für Schritt vorgeht und recht genau arbeitet. Als erstes sollte man sich das nötige Equipment für den Vorgang besorgen. Benötigt werden ein Computer, an den die Konsole angeschlossen werden kann, eine SATA-Kabel für die Verbindung der beiden Geräte, ein USB-Stick und die entsprechende Firmware. Letztere heißt Xtreme Firmware. Man bekommt sie nach einer Google-Suche recht einfach. Zum Starten sollte man sich auch den Xtreme Bootmaker besorgen.

Zuerst am PC, dann an der xBox

Die Programme zum xBox 360 flashen sollten zuerst auf den PC heruntergeladen und installiert werden. Hier muss die richtige Firmware ausgewählt werden, die Seriennummer der xBox 360 eingegeben und der Ort des USB-Sticks angegeben werden. Der Stick muss nun auch an den PC angesteckt werden. Unter General Options muss dann noch der SATA-Port als Controller ausgewählt werden. Im nächsten Schritt wird das Powerkabel und das AV-Kabel der xBox angeschlossen. Außerdem müssen die Box und der PC mit dem SATA-Kabel verbunden werden. Jetzt den PC vom Stick booten. Es sollte eine Eingabeaufforderung erscheinen. Nun kann die xBox360 eingeschaltet werden. Im Anschluss gibt man den Befehl „xread“ ein und wählt den richtigen Port.

Als nächstes wird das SATA-Kabel abgesteckt, und der PC neu vom Stick gebootet. In der Eingabeaufforderung wird dann wieder die xBox angesteckt. Die Eingabe lautet diesmal „xwrite“. Damit beginnt das eigentliche xBox 360 flashen. Wenn dieses abgeschlossen ist, kann die Box wieder vom PC getrennt und zusammengebaut werden. Sie ist nun geflasht und sollte mit gebrannten Datenträgern umgehen können.

Quelle der Grafik: nextrecord – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.