Yakuza 4 – PRÜGELEI!

Nachdem im letzten Jahr zumindest jeder Prügel- und Japano-Fan der Spielereihe seine helle Freude mit dem Vorgänger fand, könnt ihr eure Finger langsam für den vierten Ableger aufwärmen..

.. immerhin soll selbiger noch in diesem Frühjahr erscheinen. Weil der Titel in Japan bereits seit letztem Jahr über die Bildschirme flattert, wird es zumindest in Sachen Spielentwicklung keine Verzögerungen im Betriebsablauf (dank der letzten Wochen bin ich gestört, ich bitte um Verzeihung) ob des Releases in den westlichen Gefilden geben. Nachdem euch zuletzt schon einer der Prügel-Protagonisten von Yakuza 4, Shun Akiyama, vorgestellt wurde, veröffentlichte Publisher und Entwickler Sega einen weiteren Trailer.

Yakuza 4 ©flickr.com / segastuff2009

Als hätten wir nicht schon gewusst, dass es in Kamurocho nicht gerade so entspannt wie bei FlOw zugeht. Sega holt in seinem knapp zweieinhalbminütigen Trailer nocheinmal seine vier Prügelknaben heraus und zeigt, wie fies es so werden kann, wenn man sich mit einem der vier Helden, der aus den Vorgängern wohlbekannte Kazuma Kiryu, Masayoshi Tanimura (Hiroki Narimiya), besagter Shun Akiyama (Kōichi Yamadera) und Taiga Saejima (Rikiya Koyama) anlegt.
Übrigens sind diese Namen wohl kaum weniger kompliziert zu sprechen als die japanischen Originalnamen (in Klammern), von daher mal wieder eine der rhetorischen Fragen an den Publisher: Herrje, warum?!

Dass ihr in den äußerst bracchialen Kämpfen das Blut eurer Gegner nicht nur mit Tritten, Fäusten und Messerstichen auf dem Asphalt verteilt, dürfte schon aus Vorgängern wie Yakuza 3 bekannt sein. Aber wann habt ihr wohl zuletzt mal jemanden (nur virtuell jetzt, ne?) mit einem Moped niedergeknüppelt?

[youtube gbuaqQGEkGI]

Plattform: PlayStation 3
Genre: Action
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
USK: ab 18
Release: 1. Quartal 2011

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.