Assassin’s Creed: Brotherhood – Da Vincis Verschwinden

Nachdem die Fortsetzung des zweiten Assassin’s Creed-Teils um Ezio Auditore da Firenze in Brotherhood im November des letzten Jahres Wogen der Begeisterung schlug, bleibt natürlich auch der ein oder andere Download-Content nicht aus.

In diesen Tagen erscheint der neue DLC für die PS3 und die xBox360 in den entsprechenden Online-Märkten und schlägt mit einem Preis 9,99€ zu Buche. Sowohl Einzelspieler als auch Mehrspieler können von der Erweiterung profitieren, denn man habe in Da Vincis Verschwinden sowohl an die Solisten als auch an die Liebhaber des Mehrspielermodus gedacht.
Nachdem Rom von den Borgias gelöst wurde, sind es nun die Hermetiker, die Stress machen. Diese entführen Leonardo Da Vinci und beabsichten drastische Maßnahmen: als Geheim-Kult wollen sie die Menschheit transformieren.

Assassin’s Creed: Brotherhodd ©flickr.com / PlayStation.Blog

Wieviel und wie sehr zur tatsächlichem Strömung der Hermetik hinzugedichtet wurde, lässt sich bisher nicht absehen. Allerdings macht sich Protagonist Ezio auf den Weg, die gestohlenen Gemälde zurückzuholen und Monsieur Da Vinci zu finden, ehe es zu spät ist. Dabei durchstreift er zwei neue Karten und entdeckt zwei neue Gameplay-Features.

Die Erweiterung beinhaltet die laut Ubisoft bisher größte Veränderung im Multiplayer-Bereich. So sollen vier neue Charaktere und zwei neue Spiel-Modi, Eskorte und Meucheln, Einzug erhalten. Die neuen Figuren bilden die Dama Rossa, der Ritter, der Marquis und der Paria. Mehrstöckige Innen- wie Außenareale wird es in der neuen Multiplayer-Map geben. Sie bildet die Umgebung von Albaicin, einen Stadtteil der spanischen Stadt Granada, ab.

[youtube iVQcxvG-YFs]

Für die nicht ganz so kleine Fanbase von Assassin’s Creed dürfte die neue Erweiterung durchaus eine Investition wert sein.

Plattform: PlayStation 3, xBox360, PC
Genre: Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
USK: ab 16
Release: 18.11.2010

Werbung