Batman: Arkham City – Balancing in Boss-Fights

Das für den Oktober erwartete neue Batman wird dank der gelungenen Vorgänger bei vielen Spielern mit großer Freude erwartet. Folgend erklärt Rocksteady, wie wichtig sie das mit den Boss-Fights nehmen.

Sie sind nicht nur das I-Tüpfelchen eines gelungenen Spiels, sie sind maßgebend. Früher – bei den ominösen Klassikern – trieben sie nicht selten in eine verhängnisvolle Verzweiflung und erschöpften den Spieler in ihrem einzigartigen Wesen, offenbar absolut unbesiegbar zu sein. Das führte zu Frust. Nicht weniger schlimm aber sind Bosse, die mit zwei schlägen k.o. in der Ecke liegen. Es gilt also ein gesundes Balancing zwischen Rattenstärke und Gottes Furcht zu suchen. Und das ist gar nicht immer so einfach.

Batman Arkham City ©flickr.com / gamer51

In Batman: Arkham City machten sich die Entwickler von Rocksteady Studios sehr intensive Gedanken um die Boss(-kampf)-Gestaltung. Besonders Boss-Gegner wie der Riddler oder Joker seien hier große Herausforderungen gewesen.
So führte Dax Ginns gegenüber dem Magazin Gamasutra näher aus, dass man nicht einfach zu einem Boss gehe und ihn mit einem Schlag auf die Matte haue. Auf der anderen Seite steht aber auch fest, dass, würde Batman etwa einem Riddler tatsächlich einen Schlag verpassen, würde dieser sofort K.O. gehen.

Darum musste man sich ein gutes Konzept im Boss-Balancing des Actiontitels ausdenken. Bei dem Versuch, die Vertrautheit und die Verbundenheit zwischen den Charakteren rüberzubringen, wurde versucht ein interessantes Gameplay vor Augen zu behalten. So äußert sich dies beim Riddler, indem er regelmäßig in einer Projektion auftauche um Batman zu verspotten und anzustacheln.
Man könne einem Typen wie Riddler nicht plötzlich Superkräfte verleihen, er sei einfach ein schlauer Typ und kein Kraftprotz. Also werden die Kämpfe auch auf der intellektuellen Ebene ausgetragen.

Super, wenn sich die Entwickler so viele und gute Gedanken um ihre Boss-Gestaltung machen. Ich bin gespannt, was uns in Arkham City alles so erwarten wird.

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: Action
Publisher: Eidos
Entwickler: Rocksteady Studios
USK: n/a
Release: Oktober 2011

Werbung