Battlefield 4: Nicht vor 2013

Eigentlich dürften alle Augen erstmal auf das dritte Battlefield gerichtet sein, das steht immerhin ab diesem Donnerstag im Handel. Nichtsdestotrotz muss man den Blick in die Zukunft ja nicht scheuen..

So sprach DICE durch seinen Producer Patrick Liu über einen möglichen Nachfolger von Battlefield 3: angenommen er würde entwickelt, sollte niemand mit einem Erscheinen vor 2013 rechnen.
Man würde sehen, was passiert.. zunächst sehe man im Erscheinen vom neuen Battlefield-Sequel erstmal nur einen Anfang. Danach habe man vor, das Spiel zu aktualisieren, zu optimieren, zu balancieren und neue Inhalte zu veröffentlichen (DLC-Nachtijal, ick hör dir..) – aber nein: sie sollen sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig werden. Kurzum: man will also vernünftigen Support für das Spiel leisten, schick.


Battlefield 3 ©flickr.com / nxusco

Erst danach werden die Verantwortlichen von DICE entscheiden, ob es Potenzial für ein Battlefield 4 gäbe. Aber gesetzt den Fall, man entscheide sich für einen Nachfolger (warum nur scheint mir die Frage doch auch schon ganz ohne Frage geklärt?), dürfe man damit frühstens in 2013 rechnen. Man habe seitens des Entwicklers nämlich aktuell keine Pläne, das Franchise Battlefield jährlich zu bedienen. Immerhin sei auch nur ein Team daran beschäftigt, und wie bei der Battlefield: Bad Company-Reihe, habe man kein Interesse daran, ein anderes Studio an der Marke rumpfuschen arbeiten zu lassen.

Im selben Atemzug aber machte der Entwickler auf den fanmade-Trailer vom Freddie Wong – Team aufmerksam, der so eine ganz eigene Interpretation eines Battlefield 4 inneträgt. 😉

[youtube mV-gnh1En6E]

Plattform: n/a
Genre: Ego-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
USK: n/a
Release: n/a

Werbung