Blacklight: Tango Down – Trailer und Vorstellung

So schießt der Hase bald im PSN: Der Publisher Ignition Entertainment vom Shooter Blacklight: Tango Down veröffentlichte ein paar bewegte InGame-Bilder in Form eines 90sekündigen Einspielers.

Im Sommer erwartet uns die Ballerburg der Multiplayer-Action im PSN: ohne schnöde Papp- oder Plastikpackung wird Blacklight: Tango Down im Downloadcenter unseres Vertrauens darauf warten, in unseren virtuellen Warenkorb geworfen zu werden – für ganz unvirtuelles Geld, versteht sich. Ob es sich lohnt, lässt sich zum Augenblick zwar noch nicht sagen, dennoch kann man sich ja mal einen gepflegten Überblick verschaffen, verpflichtungslos und ungehemmt.

Blacklight: Tango Down ©flickr.com / Jigsaw HC


Die Story, oder nennen wir es besser shooterbezogene Hintergrundleuchte, spielt in einer hochtechnologisierten Welt, in der ein Virus die Menschen zu blutdurstigen Zombies macht. Wie wir sehen, mal die ganz große Innovation im Shootergenre. Doch mal ehrlich: dass ein Entwickler mit Namen „Zombie Studios“ jetzt nicht die Gänseblümchen-Schiene fährt, war ja fast vorauszusehen.
Und so finden wir uns in einer militärischen Spezialeinheit „Blacklight“ wieder, die dem Verteidigungsminister direkt untersteht und nur aus dem Häubchen des Sahnehäubchens besteht: An unserer Seite kämpfen rekrutierte Mitglieder der CIA, Delta Force, den Navy Seals, Rangers und den Special Forces.

[youtube Y5Hz0SQcE9o]

Mit modernster Technik und Ausrüstung, etwa EMP-Granaten, Körperpanzerung und einem sinneserweiternden Sensor stellen wir uns also an, die Zombiehorden zu vernichten und die Virus-Epidemie in den Griff zu bekommen. Agiert wird dabei in einem 16-Spieler Kampf oder in ein bis vier Spieler großen „Black OPS“-Missionen.

Genre: Action (Shooter)
Entwickler: Zombie Studios
Publisher: Ignition Entertainment
USK: n/a
Release: Sommer 2010

(Quelle)

Werbung