Boxspiel-Simulation – Wie geschaffen für die Wii

Das ist ein Spiel, dass perfekt ist für die Wii. Eine Boxsimulation! Also die Controller in die Hand genommen und ab dafür…

Das dürfte sich zum Partyspiel schlecht hin mausern: Don King Boxing. Der Name Don King dürfte selbst Sportungebildeten ein Begriff sein, da er auch in etlichen Filmen und selbst bei den Simpsons Gastauftritte hatte.

Der Typ mit den spooky Haaren und der fetten Zigarre bietet eine Karriere als Boxer, der man quasi als Filmzuschauer folgt und dennoch aktiv teilnimmt.

Gute Steuerung bei Don Kings Boxing

Nach Don Kings Prizefighter kommt nun dieses Wii-Spiel auf die Konsole und scheint sich ganz gut zu machen. Die Steuerung soll zwar nicht die Perfektion erreicht haben, aber es soll deutlich besser sein als andere Box-Spiele auf der Wii.

Man kann im Spiel zwischen Karrieremodus und dem Trainingsmodus wecheln. Wenn man im Karrieremodus ist, werden aber auch die Techniken und die Kondition selbstständig verbessert.

Minuspunkte der Boxsimulation

Im Multiplayer wird im geteilten Bildschirm geboxt. Das es sich aber außerhalb der Party nicht so durchsetzen wird, mag auch an der mangelnden Online-Verbindung liegen. Ein weiterer Minuspunkt ist auch die Grafik, die nicht soviel hermacht, wie beispielsweise die Musikauswahl – in der viele Boxerfilm-Titel vorkommen.

Werbung