Brink: Trailer zeigt Charakterklassen

Wenn ihr euch genau heute in einen einmonatigen Dornröschen- und (der Emanzipation des 21. Jahrhunderts wegen) -bübchen-Schlaf begeben würdet, könntet ihr euch zum Wachwerden erstmal ein paar Runden BRINK geben.

Denn am 20. Mai 2011 soll es dann doch endlich soweit sein, also nicht, ohne dass es ganz ursprünglich mal irgendwann im letzten Jahr soweit sein sollte. Aber was soll es, die Bahn macht diesbezüglich ja sehr belastbar (fragt – einfach – nicht).
Das Spiel selbst ist ein klassischer 3D-Shooter mit einem durchaus interessanten wie kritischen Hintergrund: ganz im Stil des biblischen Vorbilds erbauten die Menschen eine Arche, um die besten Köpfe vor einer neuen Flut zu bewahren, die aufgrund des schmelzenden Pols bevorsteht…

Brink ©flickr.com / warvan

Und nun geht die Sauerei in Brink nämlich los: wer darf rauf, wer darf rein? Wer ist wert genug? Warum nicht ich? Und plums, befinden wir uns quasi mitten in der sich anbahnenen Exkalation eines Bürgerkriegs. Als ein Bewohner der Arche schnappt ihr euch eine Waffe und zieht wahlweise im Solo-Modus mit oder gegen die KI beziehungsweise im Koopmodus mit oder gegen andere Spieler durch die Stadt und erfüllt diverse Auftrage. Diese widerum sind orts- und charakterspezifisch und hängen ebenfalls von den gerade in der Umgebung befindlichen Kämpfern ab.

Bethesda und der Entwickler Splash Damage zeigen im folgenden Trailer, mit welchen verschiedenen Charakterklassen und deren unterschiedlichen Spezialfähigkeiten wir im Shooter zu rechnen haben.

[youtube aRQej-LJi-w]

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: 3D-Shooter
Entwickler: Splash Damage
Publisher: Bethesda Softworks
USK: ab ?
Release: 20.05.2011

Werbung