Dead Rising 2: Zombieflash im Multiplayer

Ein kommentiertes Video mit Ingame-Impressionen aus dem Multiplayer-Modus des kommenden Zombie-Action-Massakers erfreut eure kaltblütigen und bittersüßen Anti-Zombie-Herzen. (Denn nie vergessen: Ihr seid Killer, potentiell.)

Dass sich in Dead Rising 2 nahezu kein Gegenstand lumpen lässt, die blutdurstenden Gesichter halbtoter Untoter zu bearbeiten, hatte sich bereits auf den ersten Bildern abgezeichnet. Warum sich der Titel getrost vom deutschen Markt und seiner hohen Auflagen zurückhalten wird, wissen wir dann spätestens ab jetzt. Rasenmäher, Kettensägenpaddel, Opas Schwertfisch von der Wand: Nachdem wir mit dem Zombiegeplätscher fertig sind, dürfte es eigentlich kein Dead Rising 3 mehr geben, oder Resident Evil, oder FEAR..

Dead Rising 2 ©flickr.com / MaGuMa92

Zwei menschliche Spieler können im Multiplayer-Modus dann so richtig die Zombieparty zum Rocken bringen: Über Split-Screen oder online schnetzeln sich beide Spieler mit allerhand Waffen durch die untoten Monsterhorden in den kunterbunten Spielhallen von Las Vegas.

Die größte Neuerung gegenüber dem ersten Teil von Dead Rising stellt die Möglichkeit zur Eigenkreation der Waffen dar. Während ihr in DR1 einen Stuhl kurzerhand zu eurem Lebensretter machen konntet, werdet ihr in der Fortsetzung noch drei Schritte mehr gehen können. So bastelt ihr euch etwa an euren Stuhl eine Kettensäge mit Golfschläger-Feuerspuck-Vorrichtung. Also so die Art.

Der Import-Händler eures Vertrauens wird euch ab dem dritten September beglücken können.

Genre: Action (Horror)
Entwickler: Blue Castle Games
Publisher: Capcom
USK: n/a
Release: 3. September 2010

Werbung