Dead Rising 2: Zombieparty

Besser, größer, mehr. Dead Rising 2 soll seinem Vorgänger in absolut nichts nachstehen, ob an der Anzahl der Zombieherden gemessen, an deren Blut oder im Gameplay: wir dürfen gespannt sein, ob Dead Rising 2 neue Maßstäbe setzen kann.

In einem kürzlich veröffentlichten Interview gibt Capcom abermals ein paar Informationen zum allgemeinen Gamedesign seines neuen Zombieabenteuers zum Besten. In der Entwicklung der vergangenen drei Jahre entschied man sich etwa, das allgemeine Zombieaufkommen zu verdoppeln. Wo im ersten Teil maximal beschauliche 500 Zombies auf einem Haufen niederzumähen waren, kann man sich in Dead Rising 2 auf Horden von über tausend Untoten freuen.

Dead Rising 2 ©flickr.com / MaGuMa92


Spätestens hier werden die Nutzer alter Röhren wohl so ihre Schwierigkeiten bekommen, denn „in Dead Rising 2 werden buchstäblich tausende Zombies zur selben Zeit auf dem Bildschirm erscheinen, erklärt Capcoms Keiji Inafune.

„Die Spielwelt beinhaltet eine Stadt voller Casinos und ähnelt dabei einem Stadtteil von Vegas. Es wird eine Szene geben, in der man mit einem Motorrad eine Straße langfahren wird, die mit Zombies überquillt.“
Nicht ohne Grinsen fügt er hinzu: „Diese Szene schockte nicht wenige Pressevertreter.“

Dead Rising 2 ©flickr.com / MaGuMa92

Auch wenn einige Fans die Übernahme der Entwicklung durch das kanadische Studio Blue Castle Games mit sorgenden Augen sehen, gäbe es dafür laut Capcom keinen Grund:
„Einige Spieler machen sich Sorgen, dass die ausgelagerte Entwicklung zu Einbußen in der Qualität führt. Aber ich denke, in den meisten Fällen konnten wir diese Bedenken wegblasen.“

Das Action-Spiel erscheint am 3. September im europäischen Handel.

Genre: Action
Entwickler: Blue Castle Games
Publisher: Capcom
USK: ab ?
Release: 3. September 2010

(Quelle)

Werbung