Devil May Cry: Gameplay-Szenen

Was für eine Welle der Empörung ging durch die Spielerreihen, als das erste Mal das Softie-Gesicht des neuen Dante vorgestellt wurde – da ist es wichtig, wenigstens mit einer guten Spieldarstellung zu punkten.

Milchbubie-Gesicht, Schwiegermutterliebling.. die Metamorphose des Alten zum neuen Dante kam bei den meisten Spielern nicht sonderlich gut an, da halfen auch die umfänglichen Worte zur Besänftigung von Entwickler und Publisher nicht viel.
Doch Pussyallüren hin oder her, was Capcom hier mit seinen neuen Gameplay-Szenen zeigt, sieht uneingeschränkt einfach mal ziemlich gut aus und macht Lust auf mehr von dem Hack’n Slay-betonten Action-Titel.

Devil May Cry ©flickr.com / PlayStation.Blog

In seinem neuen Trailer macht Capcom auf die durchaus gelungene Spiellevelumgebung aufmerksam und spart dank einer ausgiebigen Kampfszene nicht mit coolen und bewährten Moves des Protagonisten Dante. Durch die Luft gewirbelt, mit Pistolenkugeln zum Schweben gebracht, kleingehäxelt und auf dem Boden zerschmettert – well done! Denn genau so muss die Action um den Dämonenjäger aussehen, um die alten Fans wieder ins Boot zu holen.

Verantwortlich für den Devil May Cry Titel zeigen sich übrigens die Jungs und Mädels vom Entwickler Ninja Theory, welche dem ein oder anderen schon für die Spiele Enslaved und oder Heavently Sword ins Auge gefallen sein könnten. Voraussichtlich wird der Titel im Verlauf des nächsten Jahres im Handel erscheinen und plant ja, so ließ es Capcom am Anfang des Jahres verlauten, das perfekte DMC zu werden. Ob es aber wirklich schafft, den optischen Faux-Pas auszugleichen, das wird sich dann erst an den Verkaufszahlen absehen lassen..

[youtube G2FTXlqTV6w]

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: Action-Adventure / Shooter
Entwickler: Ninja Theory
Publisher: Capcom
USK: n/a
Release: 2012

Werbung