DICE: Keine Aufgabe der Battlefield: Bad Company – Reihe

In einem Interview erklärte DICE kürzlich, dass man nicht vorhabe, die Battlefield: Bad Company – Reihe aufzugeben.

Eigentlich sind zur Zeit alle Augen auf den neuen Battlefield-Teil, Battlefield 3, gerichtet, welcher heißersehnt Ende diesen Monats im Handel erscheinen wird. Doch das störte einen Reporter von The Guradian nicht, doch einfach mal nachzuhaken, was zukünftig so mit der Bad Company – Reihe laufen wird. Schenkt man dem Producer Patrik Lui seinen Glauben, so geht da noch einiges: das Spin-Off habe man nämlich alles andere als vergessen.

Battlefield: Bad Company 2 ©flickr.com / Gamer51

Doch obwohl man Bad Company nicht abgeschrieben habe, könne man eben nur eine bestimmte Anzahl an Spielen gleichzeitig machen – das klingt nicht nur logisch, sondern ist gleichzeitig wohl auch vernünftig. Liu sagte weiterhin, dass die Fans des Spin-Offs etwas Geduld haben sollen, da könne etwas im Anmarsch sein.

Liu sagte, DICE habe immer mehrere Projekte laufen – einige davon würden sterben, andere tragen Früchte. Es gäbe etwa auch keine Pläne, Battlefield zu einem jährlich erscheinenden Titel zu machen. Dies folgt der Konsequenz, das DICE diese Spiele selbst entwickeln will und die Entwicklung keinem anderen Team überlassen mag. Auch könne gar kein Studio ein jährliches Franchise selbst stemmen – Ausnahmen würden hier nur die Sportfranchises sein, aber die unterliegen ja ohnehin einer ganz anderen Spielart.

Liebe Shooter-Fans der BC-Reihe: lasst den Jungs einfach Zeit und erfreut euch solange doch an Battlefield 3.

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts

Werbung

Trackbacks & Pingbacks (1)

  1. PS3crazy.de ::: DICE: Keine Aufgabe der Battlefield: Bad Company – Reihe

Kommentare sind deaktiviert.