Dragon Quest IV für DS

Und noch mal Dragon Quest. Damit erkläre ich diese Woche zur DQ Woche. *wei* Warum? Laut der Mainichi Shimbun, einer der drei größten japanischen Zeitungen, hat sich das Nintendo DS Remake von Dragon Quest IV – Those Who are Shown the Way  innerhalb von zwei Wochen über eine Million Mal verkauft (OK, ich hab’s hier gelesen). Für ein Remake, dass es übrigens auch damals auf die PlayStation geschafft hatte, mehr als nicht schlecht. Für Europa gibt es natürlich noch keinen Release Termin (wobei Fan, die das ROM analysiert haben, wohl schon bast fertige Übersetzungen in mehrere europäische Sprachen gefunden haben), dafür ist für Frühling 2008 bereits Dragon Quest V für Wii angekündigt. In Japan, versteht sich.

Die Japaner waren ja schon immer absolute Fans von der Serie, was ich persönlich nicht so gut nachvollziehen kann. Hat für mich zu viel Kiddy-Beigeschmack – zu bunt, zu wenig epische Story. Aber da das Nintendo DS nicht gerade mit RPGs zugeschüttet wurde, freu ich mich natürlich auch hierüber – dabei ist der vierte Teil storymäßig noch mit am nettesten.

Das Spiel ist erst mal natürlich immer noch dasselbe, wie damals. Die Geschichte ist in mehrere Teile geteilt, wobei zunächst erst mal kräftig an der Vorgeschichte gefeilt wird. Außerdem kommt hier zum ersten Mal die Kutsche vor, in der man seine Charaktere „parken“ kann. Die Seite RPG Classics hat dem NES Spiel übrigens einen Schrein gebastelt, für alle, die es genau wissen wollen.

Mittlerweile ist einiges passiert – ein neuer Charakter ist in der PS Version hinzugekommen, ein Kapitel, die Möglichkeit mit seinen Teamkollegen zu quatschen. Die Grafik wurde natürlich sowieso komplett überholt und ist selbstverständlicherweise in Pseudo-3D. Für den DS wurde hübsch an der Doppel-Screen-Optik gefeilt, so dass man in Städten doppelt soviel zu sehen bekommt:

Ich find besagte Grafik übrigens recht gut gelungen. Die Farbgebung ist augenfreundlich, detailliert und einfach mal hübsch anzusehen. Auch der Trailer, den ich mir auf Youtube rausgesucht hab, macht ihmo Lust auf mehr:

[youtube eUDRqSkfGAI]

Und noch als Lacher die Original-TV-Werbung von 1990. Ich find den Punk (oder was soll das sein?) so cool. Sahen wir damals auch alle so bescheuert aus? Meine Güte…

[youtube qI7DkGpsrs]Hier noch ein Auszug aus einem Famitsû Artikel für den Nachfolgetitel Dragon Quest V. Sieht nicht groß anders aus, als Teil IV – aber mehr vom altgebewährtem ist ja auch nicht unbedingt verwerflich. Das ganze macht mir bewusst, dass für die Charakater-Designs immer noch der Dragon Ball Vater Akira Toriyama verantwortlich ist. Ich muss zugeben, dass ich dem Herren seine Zeichnungen noch nie leiden konnte…

Werbung