EyePet – Rückkehr mit Freu(n)den

Wer so ein bisschen mehr mit Casual zu tun, eine Familie, Neffe oder Nichte zu beschäftigen hat, dem wird EyePet vermutlich mehr ein Begriff sein, denn unserem geneigten Shooter-Freund.

Er ist unfraglich einer der Titel, die die PlayStation 3 im Software-Bereich zu einem Rundum-Sorglos-Paket machen dürfte. Mit seinem Release im Jahr 2009 wird ihm dabei sicher auch das ein oder andere Schmunzeln der Hardcore-Gamer (also wir, natürlich!) gewidmet gewesen sein. Auch zum PS3 Move Launch war dem tamagotchi-anmutenden Haustierspiel ein nicht ganz unwichtiger Platz in der Verkaufsstrategie reserviert – logisch, denn auch das Move-System zielt nicht gerade auf den elaborierten Core-Gamer ab.

EyePet & Friends ©flickr.com / PlayStation.Blog

Anfang April bestätigte Sony nun einen weiteren Nachfolger des recht beliebten virtuellen Haustiergeplänkels, diesmal aber bleibt es nicht bei einem dieser frechen, affenähnlichen (ich sehe hier ja auch ganz eindeutig einen Monchichi) Zeitgenossen.
Gleich im Doppelpack wollen die kleinen Viecher um die Liebe in eurer Familie buhlen. Herzlichen Glückwunsch, der Hund im NintendoDS wird’s euch danken, der echte wahrscheinlich auch.

Ansonsten ändert sich am bekannten EyePet-Spielprinzip wenig. Die beiden Würmchen können entweder von euch allein oder zusammen mit einem Freund aufgezogen werden. Dabei macht man das, was man so gewöhnlich auch mit einem Kleinkind macht: man übernimmt Verantwortung, beschäftigt sie, trainiert und pflegt sie. Und weil das ganz casualmäßig erst richtig interessant wird, wenn man vor dem Fernseher ein paar betagte Handschwünge machen kann, ist das Move-System natürlich wieder mit von der Partie.

Voraussichtlich wird EyePet&Friends im Verlaufe dieses Jahres im Handel erscheinen.

Plattform: PS3
Genre: Simulation
Entwickler: Sony CE
Publisher: Sony CE
USK: n/a
Release: 2011

(Quelle)

Werbung