F1 2010 – Erste Bilder

Das erste Formel 1 – Spiel für die PS3 steht voll in der Entwicklung und lächelt uns, gesaumt im spätsommerlichen Septembermantel, mit seinen ersten beiden Bildern in beeindruckender Grafikpracht entgegen.

Es wird ein Fest für alle Kreisflitzer mit Vorliebe zu silbrigen Pfeilen und roten Ferrarispitzen. Seit acht Jahren gab es für den PC keine Formel 1 Simulation mehr, doch während wir Konsoleros in Rennspielen wie Race Driver GRID und Need for Speed: Shift unsere Rennfahrerqualitäten beweisen konnten, wurden im vergangenen Jahr sowie die Wii-Fuchtler als auch die PSP-Spieler unter uns mit dem Vorgänger F1 2009 bereichert.

F1 2010 ©flickr.com / multiplayerit

Das Formel 1 Spiel beschert euch neben allen offiziellen Teams und Fahrern, inklusive dem dieses Jahr wieder frisch eingestiegenen Michael Schumacher, auch alle Strecken der aktuellen Weltmeisterschaft. Die vom Entwickler und Publisher Codemasters veröffentlichten Bilder sind allerdings sogenannte Target Renders und schönen hier und dort die eigentliche Qualität der Grafik.
Grundsätzlich sollten die Fotos aber gar nicht so endlos abwegig sein, immerhin geben die Entwickler an, dieselbe Engine zu verwenden wie bei der letztjährig erschienenen Grafikbombe Colin McRae: Dirt 2.

Diese EGO Game-Technology wurde in Sachen Aerodynamik und Fahrverhalten sogar noch ausgebaut und soll damit ein möglichst realistisches Fahrverhalten der Formel 1 – Autos ermöglichen.
Darin eingeschlossen sind sowohl ein dynamischer Wetterwechsel um die Boxencrew ins Schwitzen zu bringen, als auch ein authentisches Schadensmodell. Wer seinen Erzfeind Jenson Button nicht gerade von der KI gesteuert wissen will, kann sich im Onlinemodus mit oder ohne Lenkrad messen.

Genre: Rennspiel
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
USK: ab 0
Release: September 2010

Werbung