Firmware Update 3.21: Tschüss Linux!

Mit dem gestrigen Tag stellte Sony ein neues PlayStation3-Firmware-Update im PSN zur Verfügung. Besonders die Besitzer der alten Fat-Version werden noch auf den sony’schen Aprilscherz hoffen.. leider vergebens.

Die größte Änderung betrifft in der Firmware-Version 3.21 alle Besitzer der alten, „dicken“ PlayStation 3. Wo es bisher noch möglich war, ein fremdes Betriebssystem wie Linux zu installieren und zu nutzen, wird diese Funktion rigeros eingestampft. Die PS3-Slim bleibt von dieser Änderung unberührt, da sie schon von Werk her kein zweites Betriebssystem unterstützte.
Begründet wurde diese Entscheidung mit der zu wahrenden Sicherheit für alle PS3 Nutzer, wurde die Konsole doch jüngst noch durch den Hacker George Hotz überlistet.

Firmware Update © flickr.com/kennymatic, Bearbeitung: franfi

„Ferner wird die Deaktivierung der „Other OS“-Funktion dabei helfen, dass den PS3-Besitzern auch weiterhin der Zugriff auf ein weites Spektrum von Gaming- und Entertainment-Inhalten der SCE und Partnern auf einem sicheren System möglich ist“, heißt es von offizieller Seite.

Diejenigen, welche ein weiteres Betriebssystems auf der PlayStation nutzen (etwa Windows Vista installiert haben), können zwar auf die Installation des Updates verzichten. Allerdings werden ihnen in dem Fall folgende, elementare Funktionen zukünftig verwehrt bleiben:

— Die Möglichkeit, sich ins PSN einzuloggen sowie alle Features, die ein Einloggen im PSN zur Vorraussetzung haben (Online-Funktionen, Chat)
— Die Nutzung von PS3-Spielen oder BluRay-Disc-Filmen, die die Firmware Version 3.21 benötigen
— Das Abspielen von copyright-geschützten Inhalten über den Media-Server (wenn DTCP-IP in den Einstellungen aktiviert ist)
— Alle neuen Funktionen und Verbesserungen, die mit und nach dem Firmware-Update 3.21 erscheinen

Angesichts dieser ziemlich überzeugenden Argumente wird der ein oder andere „Other-OS“-Nutzer sich sicher für das neue Update entscheiden. Zuvor sollten aber die Daten des entsprechenden Betriebssystems gesichert werden: ein Zugriff ist nach der Update-Installation nicht mehr möglich.

(Quelle)

Werbung

Kommentare (1)

  1. Also nach dem Firmwareupdate werden meine beiden Wireless-Controller nicht mehr erkannt. Hab ne FAT ..grml..

Kommentare sind deaktiviert.