Frisch released – Motorrad-Fahren auf der Wii

Man könnte fast sagen: es wurde aber auch Zeit. MotoGP erschien bereits für die Xbox, PC und Playstation. Und nun kann man dieses Vergnügen auch auf der Wii wiederfinden.

Zwar ist es dasselbe Spiel wie vor einem Jahr, nur eben nun für die Wii, aber man beschwert sich ja nicht. So hat man beim Namen das 2008 nicht durch 2009 ersetzt, sondern man hat es einfach weggelassen.

Abenteuer Steuerung für die Wii

Daher gibt’s auch keine großartigen Überraschungen – außer der gewöhnungsbedürftigen Bedienung des Spiels. Hier kann man mit dem Remote-Controller etwas unbequem steuern, in dem man mit der Bewegung des Sticks die Geschwindigkeit kontrolliert.

Oder man entscheidet sich für die Nunchuk-Variante, was eine Mischung aus Remote und Nunchuck ist. Dann hat man auch weniger Probleme mit dem Gasgeben 😉 – dafür kann die Tasten nicht selbst belegen.

Am Besten erscheint mir die Version, da man den Remote-Controller wie einen Gaszug am Motorrad bedient. Querlegen und … – Weißt schon…

Features bei MotoGP

Neben der 3D– gibt es auch die Cockpit-Perspektive. Aber es gibt auch verschiedene Schwierigkeitsgrade, was das Fahrverhalten angeht – was tief in die Realität einsteigt.

Zudem gibt es natürlich noch die Computergegner, gegen die man Rennen fahren kann. Aber nicht nur in Einzel- und Zeitrennen, sondern in verschiedenen Klassen und das auf 20 Original-Kursen.

Werbung