Mass Effect 3: Regnets bald vom Himmel?

Eine.. etwas andere PR-Aktion haben sich die Jungs und Mädels vom Publisher Electronic Arts nun ausgedacht.

Wenn es demnächst Spiele vom Himmel regnet, habt ihr nicht etwa kürzlich das Zeitliche gesegnet und seid nun im Paradies (ihr seid ja auch ultrafiese Killerspiele-Killerspieler, nix mit Paradies!), nein, das ist jetzt ganz gewollt so. Zumindest, wenn das nach Electronic Arts geht. Die planen in der nächste Woche nämlich in einer großangelegten PR-Aktion, ein paar Kopien ihres im März erscheinenden Rollenspiel/Shooter-Mixes Mass Effect 3 in den Himmel steigen zu lassen..

Mass Effect 3 ©flickr.com / firespray1138

Und wie meine Oma immer so sagt: was hochfliegt, das kommt auch wieder runter. So ist es auch im Fall der „Mass Effect“-Wetterballons. Ausgestattet mit einem GPS-Tracking lassen sich die Ballons jederzeit auf der Homepage masseffect.com verfolgen. Irgendwann jedenfalls werden diese Ballons eine Höhe erreichen, in der sie Kraft (Gas-)Gesetzes platzen müssen. Weil es sich ohne Ballon schlecht fliegt, treten auch die Spielversionen von Mass Effect 3 wieder den Heimweg Richtung Erde an.
Macht ihr euch also die Mühe, die Wetterballons zu verfolgen, dann habt ihr auch die potentielle Chance, ein solches Freiluftexemplar zu ergattern. Besonders groß dürfte die vermutlich jedoch nicht ausfallen.

Startpunkte sind übrigens New York, Las Vegas, San Francisco, London, Paris und unser heimisches Berlin. Ob tatsächlich ein solches Flugobjekt über unserer Hauptstadt erlaubt wird, wage ich an der Stelle jedoch zu bezweifeln. Wir sind ja nicht bei den Hottentotten. Eine schöne Aktion ist es aber allemal. 🙂

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: Rollenspiel, Shooter
Entwickler: BioWare
Publisher: ElectronicArts
USK: n/a
Release: März 2012

Werbung