Mini Ninjas: An die Katanaaa! – Der Launch-Trailer

Was erwartet man wohl von Entwicklern, die actiongeladene brutale (Profi-)Killerspiele wie etwa „Hitman“ auf den heimischen Bildschirm zauberten? Mindestens doch genauso actionbelastete Ballermörderpengpeng-Unterhaltung in adäquater Qualität. – Möchte man meinen.

Aber die dänischen Köpfe von IO Interactive sind da nicht so. Ihr neustes Machwerk Mini Ninjas zeichnet sich durch eine kunterbunte Welt aus, in der der Spieler Hiro, den kleinsten Helden der Welt, auf seinem großen, gar größten Abenteuer begleitet.
Inhalt dessen: nichts geringeres als die Herstellung der Harmonie einer Welt, die sich nah dem Chaos bewegt. Kein Ding! Dafür sind wir ja Ninja, und ohoo, weil einfach verdammt klein.

Psshht. © flickr.com / IO Interactive

Mit unseren mächtigen Kleinst-Ninja-Fähigkeiten kämpfen wir uns fortan durch die magische Armee von Samurai-Kriegern, wie sie bösartiger und blutrünstiger nicht sein könnten. Zumindest stellen wir uns das jetzt mal in unserem einfältigen IchGut-DuBöse – Bild so vor.

Denn im Grunde erlaubt der niedliche Grafikstil solche Wertungen gar nicht, ob Freund oder Feind, alles ist aus einem lieblichen Guss gestaltet.

Sollten wir es dennoch über das Herz gebracht haben, den kleinen süß-finsteren Samurai auf die Nase zu geben – was zwangsweise das Ziel in dem Spiel darzustellen pflegt – entpuppen sie sich als noch herzerweichendere verzauberte Tiere, wie etwa Pandabären, Frösche oder Hoppelhäschen. (Kenn‘ ich das nicht schon von meinem Lieblingsigel Sonic?)
In Anbetracht des Ergebnis einer Befreiung dieser unschuldigen Kreaturen tun wir also in jedem Fall das richtige. Glück gehabt.

Seit wenigen Tagen gibt es einen gut eineinhalb Minuten langen Launch-Trailer zum im September erwarteten Action-Adventure-Titel zu bestaunen, in der uns sowohl die Spielwelt, Kampfeskünste und Atmosphäre vermittelt und schmackhaft gemacht werden sollen.

[youtube M3Za8chLCGY]

Genre: Action-Adventure
Entwickler: IO Interactive
Publisher: Eidos
USK: ab 0
Demo?: Ja
Release: September 2009

Wem das für knallharte Ninjas alles zu kindlich, bunt und kitschig erscheint, dem bleibt ja immernoch der Griff zu Ninja Gaiden Sigma 2.

Werbung