Monopoly Streets: Jetzt wird’s traditionell.

Es ist eines dieser Spiele, die den Kleinen zeigen, wie der kapitalhungrige Großkotz von Welt heutzutage richtig agiert. Eines dieser, die die Immobilienhaie von Morgen prägen – ja, quasi die Wirtschaftskrisenmakler der Zukunft.

EA bringt das traditionelle Brettspielerlebnis nach seinem Debüt auf dem PC mit Monoply Tycoon (2001) noch in diesem Jahr auf die Konsolen. Der beliebte Klassiker feiert nun bereits sein 75jähriges Jubiläum, ein Grund für Hasbro und Electronic Arts, sich doch noch einmal an eine 3D-Umsetzung zu wagen.
Monopoly Streets versetzt den Spieler in eine real anmutenden Stadt, die sich als Spielbrett unter ihm erbaut und wie in „echt“ begehen lässt.

Monopoly Streets ©flickr.com / Gamer51

Das Spiel wird besonderen Wert auf den Multiplayer-Modus legen sowie optional mit zusätzlichen Downloadpaketen erweiterbar sein, die beispielsweise neue Charaktere oder Themenspielbretter enthalten. Auch die Spielregeln werden vom Spieler selbst definierbar sein.

Der General Manager und Vize President von EA’s Hasbro-Abteilung, Chip Lange, hat vor, mit dem Spiel über den Online-Modus via PSN Menschen zusammenzubringen und Familien in der ganzen Welt zu verbinden.
Wir denken, dieses einzigartig kombinierte Angebot dafür sorgt, dass sich Familien während der Feiertage vor dem Fernseher versammeln, um eine klassische Familien-Spieltradition zu genießen.

Ob sich sich das für den Herbst geplante Spiel tatsächlich etablieren können wird?
Ich persönlich bin Fan von dem ganz schnöden Brettspiel mit real fassbaren Figuren. Schön mit dem alten Silberauto über Los düsen und am Gefängnis vorbeicruisen.. ohne Bildschirm, ohne virtuelle Polygonfiguren und mit den papierzerfetzten Spielgeld..

Plattform: PS3, xBox360, Wii
Genre: Gesellschaftsspiel
Publisher: Electronic Arts
USK: n/a
Release: Herbst 2010

(Quelle)

Werbung