Mortal Kombat: TV-Spots

Für das diese Woche erschienene Mortal Kombat wurden in von Warner Bros. Interactive und den NetherRealm Studios in den letzten Tagen Fernsehwerbespots geschalten. Na, wenn das mal nicht bei der männlichen Bevölkerung zwischen diversen Soaps fruchtet…

Das diesjährige Mortal Kombat – das haben wir festgestellt – richtet sich durch seinen von den Entwicklern aufdiktierten Fokus ganz besonders an die ganz Harten: an die Hardcore-Spieler. Gleichzeitig sollten aber auch die Normalos angesprochen werden – ein Experiment, dass bis dato bei den wenigsten Spielen mit einem besonderen Erfolg gekrönt war. Um den Verkauf in diesen nicht direkt bezielten Gruppen zu steigern, wurden seit Anfang der Woche zwei unterhaltsame TV-Spots in den USA geschalten.

Mortal Kombat ©flickr.com / Juegos Now

Der Schritt ist gewagt. Denn das neue Mortal Kombat könnte man recht guten Gewissens als eines der brutalsten Spiele aller Zeiten betiteln – wie gesagt, man wollte sich ja an die Gamer mit Anspruch richten. Aus dem Grund gab es von unserer lieben USK auch gar nicht erst die Anstalten einer Kennzeichnung und so ist auch ein Release eines ungeschnittenen Mortal Kombats in Deutschland vom Tisch. Dass es jemals eine Cut-Version des Spieles geben sollte, ist bisher nicht bekannt.

[youtube neC-FzOB1bg]

Doch auch wenn ihr damit liebäugelt, euch das Spiel beim Nachbarlandshändler zu besorgen: zögert besser nicht zu lange. Immerhin machen die Spiele der Mortal Kombat-Reihe noch immer rund ein Viertel aller jemals beschlagnahmten Spiele aus und so liegt eine nachträgliche Beschlagnahmung nicht ganz so fern, wie der Gutglaube einen vielleicht hoffen lassen mag…

[youtube 8EtGkNVD320]

Plattform: PS3, xBox360
Genre: Beat’em’Up
Publisher: Warner Bros. Interactive
Entwickler: Netherrealm Studios
USK: nicht in Deutschland
Release: 21. April 2011

Werbung