Operation Flashpoint: Red River – Sergeant William Kirby im Trailer

In einem vor zwei Wochen veröffentlichten Gameplay-Trailer stellt das Codemasters Team seinen im Spiel fest involvierten Sergeant William Kirby vor.

Man traut sich bei Codemasters also noch einmal ran. Obwohl bereits der zweite Teil von Operation Flashpoint, Dragon Rising, nach seinem außerordentlichen Hype 2009 nur bedingt den geneigten MilitärSim-Freund befriedigen konnte und auch die anschließenden DLCs nicht mehr viel rausholen konnten, probiert man sich mit OFP 3: Red River erneut an der Gunst der Spielerschaft. Erreichen möchten Codemasters dies, indem sie mehr auf Action und leichtere Zugänglichkeit setzen.

Operation Flashpoint: Red River ©flickr.com / PlayStation.Blog

In einem dreiminütigen Trailer mit reichlich Ingame-Material geht es um Sergeant William Kirby, der seine Gedanken zum Auftrag der Marines in Tadschikistan kundtut und von der Bedrohung durch die Chinesen spricht. Dabei wird offensichtlich, dass Codemasters viel daran liegt, sein Spiel persönlicher zu machen und den Protagonisten ein Gesicht zu geben – einschließlich Schwächen, Ängsten, Bedürfnissen und Sichtweisen.

Kirby selbst tritt in Operation Flashpoint als Squad-Leader und Schütze auf. Mit seinem Squad, welches aus einem Grenadier, einem MG-Schützen und einem Aufklärer besteht, ist er Bestandteil eines wichtigen und schlagkräftigen Teams, welches die Spieler via Drop-In-/Drop-Out-Koop durch die Kampagne begleiten können.

[youtube RvmogSO_psk]

Plattform: PS3, xBox360, PC
Genre: Shooter
Publisher: Codemasters
Entwickler: Codemasters
USK: n/a
Release: 21. April 2011

Werbung