Preisschlacht in elitärer Klasse

Seit gestern machten auf einschlägigen Schnäppchen-Seiten schon die ersten Gerüchte ihre Runde und bereits wenige Stunden später stand der geneigte Konsument den Ergebnissen des Preiskampfes zwischen dem Vierergespann Aldi, MediaMarkt Saturn und Amazon gegenüber.

Und alles nur für uns! Ungläubig rieb ich mir vergangene Nacht die Äuglein, als die Neuigkeit über das heutige Angebot bei Aldi das Internet verstrahlte. 329 Euro für ein 120GB-PS3-Slim-Spiele-Controller-Bundle. Nein, 319€! Und dann die Ankündigung vom Elektrohandel MediaMarkt, eine nackige 120GB-Slim für 239 Euro anzubieten. Kaum diese Nachricht gelesen, geht es in die nächste Runde: Amazon schaltet sich ein und unterbietet den Saturn / Media Markt-Preis um einen sagenhaften Cent. Aber Aldi zieht nach und legt seinen Bundle-Preis auf 299 Euro. Dann war Ruhe.
Nur die unausgeglichenen Spekulanten quälten Amazon mit ihren F5-Seitenaufrufen. Das tun sie vermutlich noch immer, aber Amazon blieb gnadenlos. Besser als so manch ein Sonntags-Krimi. Chapeau.

Preissenkung ©flickr.com / premium4; Bearbeitung: franfi

Um alles nocheinmal einen verständlichen Lagebericht zu verpacken:

Angebot Aldi (Süd, Nord)
PS3 Slim 120GB + Dual Shock Controller + 2. Dual Shock Controller + WipEout HD + Add-On (auf Disc)
= 299 Euro

Angebot Media Markt / Saturn
PS3 Slim 120GB + Dual Shock Controller
= 239 Euro

Angebot Amazon
PS3 Slim 120GB + Dual Shock Controller
= 238,99 Euro

Wie lange sich die Angebote halten, ist hingegen jedoch fraglich. Bei Aldi zumindest wird das Angebot recht schnell vergriffen sein und so liegt nahe, dass sich in absehbarer Zeit auch die Preise bei Saturn, Media Markt und Amazon wieder normalisieren.
Es darf aber auch angenommen werden, dass man sich für das Weihnachtsgeschäft auf neue Bundles – so etwa diverse 250GB-Slim-Pakete (Uncharted 2? Modern Warfare 2? Assassins Creed 2?) – zu einem guten Preis(kampf)verhältnis einstellen kann.
Worauf spekuliert ihr?

Werbung