Prince of Persia: The Forgotten Sands – Neue Infos

Ein paar neue Informationen über das neue Hüpfabenteuer vom persischen Prinzen rieseln derzeit wie der Sand in der Uhr vor sich hin. Nicht viele, aber das würde ja auch die Spannungskurve durcheinander bringen. Und geknickt wäre es ja auch keine Kurve mehr.. ne?

Nach dem viel zu sehr ins Casual-Arts gerutschte Prince of Persia ich-habe-keinen-Untertitel (2008) zeichnet sich langsam und entschieden zu langsam der neue Teil der PoP-Reihe ab: The Forgotten Sands. Der voraussichtlich im Mai erscheinende Titel aus der Ubisoft-Backstube bringt die im jüngsten Teil vergessene Prinzen-Kombi Zeit – Sand zurück auf die Bildschirme und schließt mit der Story nur wenige Monate nach dem Geschehen in The Sands of Time an.

Prince of Persia: The Forgotten Sands ©flickr.com / faseextra

Die nachstehenden Informationen sind wie bei uns üblich mit höchster Skepsis und lieblichstem Augenzwinkern zu lesen (investigativer ..was?).
Unser Prinz besucht das benachbarte Königreich seines Bruders Malik und erkennt gewisse Ähnlichkeiten zwischen sich und seinem Familienpart, besonders hinsichtlich offensichtlich gemachter Fehler [im Führungsstil?] [im Frauenumgang?] [in der Hüpfburg?].
Treu wie Elika wird uns auch im neuen Teil eine holde Weiblichkeit namens „Razia“ mit jedem Schritt beiwohnen und ihre magischen Kräfte entfesseln. Dabei beherrscht sie die Zeitmanipulation, das Feuer, lässt es stürmen, Türme aus der Erde entstehen und gefriert das Wasser. Ich sage euch, Mutter Natur in persona, diese Razia.
Ob der Prinz in der Lage ist, eine Plattform zu erreichen, seht ihr, wenn das Licht aufgeht sagt uns ein blaues Licht.

Momentan scheint mir alles eher auf ein Prince of Persia Déjà-vue im Sandkasten und einer begleitenden Elika-heißt-jetzt-Razia hinzudeuten..

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
USK: ab 12
Release: 18. Mai 2010

(Quelle)

Werbung