PS2: Happy Birthday, altes Haus!

Ich weiß, Deutsch-Aufsatz failed, immerhin geht es im Blog um die PS3 und nicht um die PS2. Aber dann müsste man auch die Artikel zur PSP in den Boden stampfen, und auch generell: So ein wenig Weitsicht hat ja noch niemandem geschadet.

Und wenn man es ganz genau nimmt: ohne die PS2 hätte es eine PS3 nie gegeben. Klingt logisch, nicht? Deshalb hat die PS2 ihre Huldigung auch hier verdient, denn immerhin feierte diese in der vergangenen Woche ihren 10. Geburtstag!

PS2 ©flickr.com / nekonekosoft

Eigentlich war sie ja schon ganz süß, die kleine. Viele Stunden lang wurde Kratos durch God of War I & II geprügelt, der Beuteldachs in Crash Bandicoot zur Zerstörung zahlloser Kisten genötigt und wahrscheinlich habe ich in Gran Turismo 3 und 4 mehr digitale Kilometer runter, als ich im „echten“ Leben je bezahlen könnte. Übrigens waren die beiden letztgenannten auch tatsächlich unter den drei meistverkauftesten Spielen für die PS2 dabei.
Der Toptitel für die PlayStation 2 war – wohl im zufriedenen Einvernehmen und zurecht – kein geringerer als der fünfte Teil der actionbehafteten GTA-Reihe, GTA San Andreas um den Protagonisten Carl Johnson.

Der direkte Konkurrent zu Microsofts XBox, dem Nintendo Gamecube und, lang lang ist’s her, Segas Dreamcast verkaufte sich bisher über 135 Millionen Mal. Während man die alten Konsolen im normalen Ladenverkauf vermissen muss, steht die PS2 noch immer beim Händler unseres Vertrauens und ist in diversen Bundles für knapp 100 Euro zu haben.

Werbung