PS3 versus PSP versus PS Vita

Die PS Vita ist noch nicht erschienen, hat sich aber schon jetzt einen begeisterten Kundenstamm gesichert, wie es scheint. Denn laut einer Umfrage würden derzeit über 60 Prozent der PS3-Besitzer auf die Vita umsteigen.

Der Kampf der PS Vita gegen die etablierte PS3 und die Playstation Portable um die Gunst der Nutzer hat bereits begonnen. Die ersten Berichte über den neuen, kleinen Handheld scheinen auszureichen, um Spieler und potenzielle Kunden zu überzeugen. So gab Sony kürzlich selbst eine Umfrage zu den Zukunftschancen der PS Vita in Auftrag, und die Ergebnisse dürften für den Moment zufriedenstellend sein.

Playstation-interner Battle: PS Vita schürt Erwartungen

Demnach seien nämlich derzeit etwa 60 Prozent aller Nutzer einer Playstation Portable bereit für den Upgrade und würden nach dem Release wahrscheinlich die neue Playstation Vita kaufen. Bei den Usern der Playstation 3 sind es sogar 63 Prozent, die den Umstieg auf die neue Konsole innerhalb von 18 Monaten nach der deutschen Erstveröffentlichung in Erwähnung ziehen. Damit hat die Vita bereits jetzt eine beachtliche Anhängerschaft um sich gescharrt, obwohl sie noch nicht einmal erschienen ist.

Doch was wir bereits jetzt wissen, scheint vielen Nutzern schon für eine Entscheidungsfindung auszureichen. Rekapitulieren wir: Die Vita wird mit einem 512MB Hauptspeicher und 128MB VRAM daherkommen. Ein OLED-Multi-Touchscreen mit 16 Millionen Farben auf der Vorderseite und ein Multi-Touchpad auf der Rückseite sorgen in Kombination mit dem Sechs-Achsen-Sensoren-System für den richtigen Spielespaß.

Die Vita wird über eine Akku-Laufzeit von drei bis fünf Stunden im Spielmodus und bis zu neun Stunden bei Videos und Musik verfügen. Der Webbrowser kann Java 1.7, Cookies und HTML5 unterstützen, über ein späteres Update wird dann auch Flash möglich sein. Den User erwarten ein integriertes GPS, 3G, Wi-Fi und diverse Social-Networking-Services. Für den Release in Japan am 17.12.2011 wurden bereits 26 Spiele angekündigt, viele weitere sind in der Entwicklung und alle sollen auch als digitaler Download erhältlich sein.

Hört sich soweit recht viel versprechend an, doch erst wenn die PS Vita am 22. Februar 2012 auch in Europa an den Start geht, wird sich zeigen, was an den aktuellen Umfragwerten wirklich dran ist, ob das neue Handheld wirklich so begeistern kann, wie es derzeit scheint, oder ob wir nur einen Hype erleben, der ebenso schnell geht wie er gekommen ist. Abwarten.

Werbung

Kommentare (1)

  1. Die PS Vita ist geil, alle Spiele die bisher angekündigt sind sehen super aus und es werden in den nächsten Mnaten noch viele weitere angekündigt. Sehr wahrscheinlich auch MH4. Evtl. sogar GTA5? Wenn die PS3 es schafft wird die PS Vita auf jeden Fall eine abgespeckte Version davon packen! Geil geil geil ich freu mich schon so ich werde sie gleich am Launch-Tag kaufen!!! Beste Konsole ever!

Kommentare sind deaktiviert.