PSN: Journey – kein Nachfolger geplant

Anlässlich des Debüts vor zwei (für PlayStation-Plus Mitglieder) beziehungsweise vor einer Woche (normale Nutzer) sprachen die Entwickler Jenova Chen und Robin Hunicke von thatgamecompany über die Zukunft von Journey.

Wie wird es weitergehen mit dem PSN-Titel? Wird es DLCs geben? Oder gibt es gar eine Fortsetzung den Download-Titels? Wir könnten es kurz machen und sagen: nein. Weder ist das eine noch das andere bisweilen geplant und die Chancen dafür stehen äußerst schlecht. Die Angaben von Jenova Chen in einem Interview mit VG247 hätten dazu kaum entschiedener sein können.

Journey ©flickr.com / PlayStation.Blog

So gab Chen zu verstehen, dass sie sich darauf konzentriert habe, ein starkes und intensives Erlebnis zu bieten, welches die Leute unterhält und für sie von Bedeutung ist. Außerdem lag auch darauf die Konzentration, das Ganze auf eine zeitsparende sowie effiziente Weise zu bewerkstelligen. Man wolle den Spieler auch nicht dadurch zwei Stunden länger an das Game binden, in dem man belangloses Zeug einbinde, das ohnehin zu nichts führe.

Die Entwicklung des Spieles lief unter dem folgenden Grundsatz ab: „Man kann die Free-to-Play-Spiele Tage und Monate spielen, aber wenn man in etwas Geld investiert, dann muss es stark und wirkungsvoll sein. Das ist unser Ansatz. Es ist, als ob ich mich fragte: ‘Ok, welche Werte soll ich denn nur hinzufügen?’“

Also fragte man sich, inwieweit weitere Kostüme oder Hüte sinnvoll wären und was hinzugefügt werden müsse, um die Erfahrung zu ändern und zu verbessern, oder um sie persönlicher oder sinnvoller zu machen.
Nach drei Jahren sehe man sich nun vor dem Ergebnis eines vollendeten Spieles, für das man die besten Dinge ausgewählt habe.

Eine Fortsetzung à la Journey 2 ist für das radikalinnovative Entwicklerteam übrigens nicht denkbar.

Plattform: PS3
Genre: Online-Adventure
Entwickler: thatgamecompany
USK: ab ?
Release: März 2012

Werbung