Quantic Dream bleibt der PS3 treu

Der Entwickler Quantic Dream bestätigte kürzlich, dass xBox-Nutzer auch weiterhin leer ausgehen werden und man in absehbarer Zeit in der Softwareentwicklung bei der PS3 bleiben werde.

Quantic Dream, der Entwickler vom cineastisch-bombastischen Spielerlebnis Heavy Rain aus dem letzten Jahr, versicherte vor zwei Wochen nachhaltig, dass man in absehbarer Zeit in der Entwicklung seiner Spiele der PS3 treu bleiben und weiterhin Sony-exklusiv entwickeln werde. Im selben Atemzug zeigte sich Oberhaupt von QD von der Zusammenarbeit und Unterstützung von Sony bei der Entwicklung ihres jüngsten Hit-Adventures sehr zufrieden und lobte in höchsten Tönen.

Heavy Rain ©flickr.com / PlayStation.Blog.Deutschland

So hieß es wörtlich: „Wir haben eine ganz besondere Beziehung zu Sony. Diese war im Bezug auf Heavy Rain schlichtweg fantastisch. Vom ersten Tag an zeigten sie sich vertrauensvoll und unterstützten uns durchgehend. Es war für sie wirklich ein risikoreiches Projekt, doch sie ließen uns niemals im Stich.“

Außerdem sei es sehr schön für Quantic Dream, Teil eines Konzerns zu sein, der unter sich vermutlich die besten Studios dieser Welt hat. Nicht zuletzt deshalb sei man froh, diese Beziehung fortzuführen und Inhalte für die Marke PlayStation zu erstellen. Und weil Sony alle ihre Projekte finanziere, wolle man auch weiterhin PlayStation-exklusiv bleiben.

Zudem wird ersichtlich, dass Quantic Dream mit den sonyinternen Studios über ihre Technologien spricht, sowie Kenntnisse und Erfahrungen mit ihnen austauscht.
Ob man da nicht mal mit einer Übernahme rechnen kann…

(Quelle)

Werbung