Red Dead Redemption: Das Anspruchsvollste seiner Klasse

Noch in diesem Mai dürfen wir mit Cowboy-Hut und Pferd unter’m Hintern durch die nicht ganz so einsame Prärie reiten, das Recht nach unserer Nase auslegen und ein wenig den Western-Rodeo mimen – Rockstar erklärte das Spiel nun zu anspruchsvollster Kost.

Genau genommen erklärte Neil Stephen, der Manager von Rockstar UK, Red Dead Redemption in einem Interview zum überhaupt anspruchsvollsten Spiel aller Zeiten. Klar, dass dafür auch alle Rollen auf Marketing-Ebene in Bewegung gesetzt werden, um dem Spiel den passenden Hype zu verpassen.
So versprach selbiger im Gespräch mit MCV, dass man „einen größeren Teil des TV-Budgets als je zuvor in die Pre-Launch Kampagne stecken“ wolle, um „damit die Position von Red Dead Redemption als mächtigen Triple-A – Titel zu sichern“.

Red Dead Redemption ©flickr.com / TBoA Pictures

Auch vor Werbung auf der großen Leinwand will man nicht länger Abstand halten. Zum ersten Mal seit Unternehmensgeschichte führe man eine Kino-Werbekampagne durch. Man denke nämlich, dass der cineastische Charakter des Spiels perfekt ins Kino passe. So wird man eine landesweite Kampagne durchführen, die auf das Publikum von Robin Hood, Iron Man 2 und Prince of Persia zugeschnitten ist. Wer also in den nächsten Wochen ohnehin in England verweilt, kann ja mal im Kino vorbeihuschen..

Zusätzlich erwähnt Stephen: „Das Spiel wurde von der Fachpresse unglaublich positiv aufgenommen und viele Blätter sehen Red Dead Redemption als möglichen Spiel des Jahres – Kandidaten.“

Ein dreiminütiger Trailer mit InGame-Content zeigt die vielfältigen Bespaßungs-Aktivitäten und erklärt, wie sich Taten und Entscheidungen im WildWest-Debakel auf das Verhalten der KI gegenüber dem Helden auswirken:

[youtube joR9VSzzQ6E]

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Rockstar San Diego
Publisher: Rockstar Games
USK: ab ?
Release: 21. Mai 2010

(Quelle)

Werbung