Red Dead Redemption – Ein Schützenfest!

Rockstar stellt eine Vielzahl von Waffen in einem neuen Trailer zu seinem Western-Actionspiel Red Dead Redemption vor.

Howdy, junger Cowboy! Auch schon so gespannt auf GTA 4 im Western? Räuber und Gendarm auf der PS3, ohne, dass nachher wieder jemand heulend in der Ecke sitzt, weil er schon wieder kein Gendarm sein durfte. Im neuen Machwerk von Rock Star Games tragen nämlich alle coolen Leute einen schicken Cowboy-Hut. Und jetzt ratet mal, wer die coolen Leute sind. Na?

Red Dead Redemption ©flickr.com / TBoA Pictures; Bearbeitung: franfi

In einer frei begehbaren Welt dürft ihr eures Amtes walten und korrupten Sheriffs, Banditen und Indianern eure Meinung flöten. Und wie könnte man dies besser, als mit dem treuen, silbernem Eisen im bespeckten Holster an unserer Seite? Richtig, mit einem Jagdgewehr, einer Schrotflinte, einem gekutschten Maschinengewehr oder wahlweise gleich einer Ladung Dynamit. Für den etwas präziseren Schuss hält auch gerne ein Scharfschützengewehr her, doch selbst wenn die Munition einmal ausgehen sollte – kein Problem – was in Assassins Creed geübt, führen wir doch einfach fort und hauen die Gesetzesbrecher mit dem Messer vom Ross.

Und noch eine andere Implementierung erinnert mich doch stark an eine weitere etablierte Spielereihe: Dead Eye Targeting nennt sich der Zeitlupeneffekt und scheint mir gut vergleichbar mit der Bullet Time aus Max Payne.

[youtube hj_cKIMrkUY]

Mit einer real-physics-Engine sieht dann auch das Ableben der Getroffenen verdammt beeindruckend aus. Fast so, als würde der Tod persönlich an den Bildschirm klopfen. So soll sich ein Schuss ins Bein beispielsweise merklich nur noch in einem gekonnten Bodenrobben auswirken. Ob das für den Protagonisten selbst auch gilt? Lasst euch einfach nicht ins Bein schießen!

Red Dead Redemption erscheint am 27. April für die Xbox360 und PS3.

Genre: Action-Adventure
Entwickler: Rockstar San Diego
Publisher: Rockstar Games
USK: ab ?
Release: 21. Mai 2010

Werbung