Saints Row: The Third angekündigt

Kürzlich kündigte THQ ganz offiziell den dritten Teil seiner Saints Row Reihe an. Dass weiß man dann spätestens auch durch den vielsagenden Untertitel „The Third“. Eine, wie sonst so üblich, nachgestellte Zahl wäre auch zu langweilig, da haben sie schon recht, die THQ-Menschen.

Am Ende des Jahres 2011 soll Saints Row: The Third, bisher hier unter dem inoffiziellen Titel Saints Row 3 behandelt, für den PC, die xBox360 und schließlich die PS3 im Handel erscheinen.
Obwohl es die Vorgänger grafisch nie wirklich mit dem großen Konkurrenten und ganz bestimmt auch Vorbild GTA IV aufnehmen konnten, fanden sie Widerhall in der Spielerschaft. Dank vielen interessanten Nebenaktivitäten, Stunts, viel Gewalt und bitterbösem Humor gelang ihnen der Spagat, bei schwächerer Grafik mit gutem Inhalt zu überzeugen.

Saints Row 3 ©flickr.com / Alfredo O.

Wie auch schon Saints Row 2 wird auch der dritte Teil von der Entwicklerstube Volition produziert, geht aber einen etwas ungewohnten Weg. Statt einen recht müßigen Aufstieg zu absolvieren, in dem ihr etwa Gangmitglieder von A nach B karrt, startet ihr in SR: The Third sofort als Oberhaupt der etablierten Organisation Stilwater. Dank eines hohen Bekanntheitsgrads gibt es auch schon ein umfassendes Merchandising-Angebot für eure Gang, die von Schuhen bis Wackelkopf-Figuren reichen.

Und weil Wackelkopffiguren bei den harten Jungs wohl ziemlich im Kommen sind, gibt es natürlich auch viele Neider. Ein weltweit agierendes Syndikat in Form einer legendären kriminellen Bruderschaft fordert einen Teil der Einnahmen als Schutzgeld. Die Saints aber sehen gar nicht ein, die Seife aufzuheben und verlagern die Auseinandersetzung mit dem Syndikat in eine neue Stadt.

Plattform: PlayStation 3
Genre: Action
Entwickler: Volition
Publisher: THQ
USK: ab 0
Release: 4. Quartal 2011

Werbung