Skate 3 – Demo, Release und Entwicklerstimmen #4

Hobbyskater aufgepasst! Der vielversprechende Nachfolger des momentan wohl beliebtesten Skateboard-Spiels Skate 2 wartet bald mit einer rasanten und stilechten Probefahrt im PSN auf.

Da kann die ehemaligen Marktheldenreihe nur große Augen machen. Nachdem Tony Hawks RIDE im vergangenen Jahr phänomenal daneben schoss und die mangelhafte Peripherie preislich von einst 100 Euro bereits auf unter 50 Euro schrumpfte, erscheint schon im nächsten Monat vom Genrekonkurrenten Skate (EA) der dritte Teil. Über den Kurznachrichtendienst Twitter zwitscherte Electronic Arts nun den Release der Demo: am 15. April werdet ihr zum ersten Mal auf das rollende Brett geschickt.

Skate 3 ©EA.com

Der Titel will wie sein Vorgänger schon vor allem mit dem einem ausgefeilten Mehrspielermodus punkten. Während man bisher nur in diversen Wettstreiten als Einzelperson gegeneinander antrat, wird es im neuen Teil auch einen kooperativen Teampart geben. Im Online-Modus wird man sich so unter einem Logo zu einem Team zusammenfinden können, um dann gemeinsam die Skaterehre gegen andere Clans aufrecht zu erhalten.

Skate 3 ©flickr.com / gcacho

Skate 3 wird außerdem die Möglichkeit bieten, seinen eigenen Park zu erstellen und Spots nach eigenem Gusto zu definieren. In dem mitgelieferten Parkeditor scheint der Kreativität beim Bauvorhaben aller Ansicht nach keine Grenzen gesetzt zu sein, und damit man sich daran nicht nur allein im stillen Kämmerlein zu erfreuen braucht, wird man seine Parks in Little BIG Planet-Manier online mit allen PSN-Skatern teilen können.
Wie der Parkbau genau funktionieren soll, erklären die Entwickler in ihrem vierten Entwicklertagebuch:

[youtube vAQnhMcFNOc]

Das Spiel erscheint am 13. Mai 2010 in den deutschen Händlerregalen.

Genre: Sportspiel
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
USK: ab 12
Release: 13. Mai 2010

(Quelle)

Werbung