Sonic the Hedgehog 4: Fanboykott!

Der kleine Igel in Blau kehrt zurück und rennt wieder wie eine besengte Sau durch die Spielwelten, sammelt Ringe und stellt sich dem bösen Robotnik. Alles klar. Willkommen im Jahr 1990.

Der ein Meter große Sonic (zu deutsch: der Schall), läuft zwar entgegen seinem Auftritt im Mario-Kart Klon Sonic & Sega All-Stars Racing tatsächlich wieder auf seinen eigenen Beinen, aber wirklich warm wollen die „Fans“ mit dem neuen Abenteuer im alten Stil nicht werden. Anhand ein paar Bildern (ganzen vier!) und einer etwa vier-sekundiger Ingame-Action ließ sich eine Hand voll Aktivisten der Generation Internet bereits jetzt zu einem schnellen Urteil hinreißen: Sonic 4 wird shice!

Sonic the Hedgehog 4 ©flickr.com / Igames

Anders ließe sich zumindest nicht erklären, warum sie gleich eine ganze Petition ins Leben rufen. (An dieser Stelle erinnern wir uns natürlich zu gern an die unglaublich nachhaltige Online-Petition zu Modern Warfare 2.)
Wie man schon jetzt definitiv sagen könne, so die Initiatoren, würde der neuste Ableger niemals so gut wie die originalen Sonic-Spiele werden (aber vielleicht besser als Sonic Unleashed?). Mit der Petition wolle man SEGA ein Zeichen setzen und zeigen, was die Fans wirklich wollen.
In Konsequenz bedeutet das: Sonic 4 wird bis auf weiteres boykottiert, zumindest, solange es so aussieht, wie es sich bisher gezeigt hat. Die eifrigen Petitionspapas (und -mamas?) rufen zudem dazu auf, im Sinne des Protests am Releasetag von Sonic 4 zum ersten Sonic zu greifen, also Sonic 1 zu kaufen.
Tatsächlich kann die Liste schon über 1250 digitale Unterschriften verzeichnen.

[youtube 0CrgO5c-9m8]

Genre: Jump ’n‘ Run
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
USK: (Pegi 3+)
Release: Sommer 2010

(Quelle)

Werbung

Kommentare (1)

  1. Knucklesfreak89 12. März 2010 @ 20:01

    Ich persönlich finde Sonic 4. Ist ein Akt der Verzweiflung der Produzenten. Die meinen da die Neuen Spiele nix werden, müssen sie jetzt wieder zurück zu den Wurzeln (Was eigendlich völlig Bescheuert ist) nur um an den Erfolg der Damaligen Spiele Anzuknüpfen.

Kommentare sind deaktiviert.