Tony Hawk Ride für Xbox: Mit Skateboard-Controller für mehr Realismus

Bei Tony Hawk Ride für Xbox wird die Spielekonsole zur Halfpipe. Mit dem Skateboard-Controller wird das Spiel zu einem echten Erlebnis.

Tony Hawk Ride für Xbox bietet, was bislang nur die Nintendo Wii überzeugend schaffte: Vollen Körpereinsatz bei einem Computerspiel. Nachdem die alternativen Controller zum Beispiel in Form von Gitarren, Schlagzeugen und Mikrophonen bei „Rock Band“ einschlugen wie Bomben und das Balance Board bereits die Fitness steigerte, sorgt der Skateboard Controller nun dafür, dass man noch realistischer an der Konsole skaten kann.

Echte Sport-Events auf der Xbox mit Tony Hawk Ride

Tatsächlich ist aber der Controller selbst auch die größte Erneuerung in der Spiel-Serie, die mit TH Ride auf insgesamt sechzehn Ableger blicken kann. Weder Grafik noch Soundtrack können etwas wirklich Neues bieten. Die Entwickler bei Robomodo haben sich scheinbar voll und ganz auf die Implementation des kabellosen Skateboard-Controllers gestürzt, so dass fast ausschließlich hierin der große Vorteil gegenüber der Konkurrenz von beispielsweise Skate 2 zu sehen ist.

Auch bei dem neuen Game der Reihe spielt man aus der Third-Person und kann hierbei in die Rollen solch illustrer Profi-Skater schlüpfen wie Alex Olson, Cara Beth Burnside, Christian Hosoi, Daewon Song, Dustin Dollin, Lyn-Z Adams Hawkins, Mike Mo Capaldi, Mike Vallely, Nyjah Huston, Paul Rodriguez, Rodney Mullen, Ryan Sheckler, Steve Nesser, Stevie Williams und natürlich Tony Hawk höchstselbst.

Mehr Realismus durch den coolen Skateboard-Controller

Activision, Garant für grossartige Videospiele seit 1979, hat sich mit dem 04. Dezember 2009 einen perfekten Release Termin für Tony Hawk Ride auf der Xbox überlegt: So kurz vor Weihnachten werden die Konsolen-Skater sicherlich gerne zu dem attraktiven Controller greifen, der das Spiel von seinen Vorgängern abhebt und eine ganz neue Ebene in die Skate-Spiele bringt.

Werbung

Kommentare (1)

  1. Hallo,

    mich hat der neue Teil trotz des Boards absolut nicht überzeugt. Die Grafik viel zu comicmässig…

    Der Controller ist zwar ne nette Idee, aber ähnliches hat Skate auf der Wii schon lange geboten…

    Gruss Whykiki

Kommentare sind deaktiviert.