Wii macht doch nicht Fit

Laut einem Bericht des British Medical Journal verbraucht man bzw. kind beim Wii Sports Spielen nicht genug Kalorien zum Abnehmen. Eigentlich galten Games wie Wii Sports oder Wii Fit als die Hoffnungsträger der fettleibigen Nationen, doch Ärzte wollen bei einer Studie herausgefunden haben, dass dies alles nur hübsche Luftschlösser verzweifelter Eltern seien.

Am 21. Dezember berichtete die BBC, von der neuesten im British Medical Journal veröffentlichten Studie. Die Forscher ließen 6 Jungs und 5 Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren je eine Stunde XBOX und eine Stunde Wii spielen. Traurigerweise verbraucht man bei aller Rumstrampelei, die das nunchuken mit sich bringt, gerade mal 2% mehr Energie als bei XBOXiger Fingerakrobatik. Genauergesagt 60 kcal. Das reicht grad mal für ein Stück Schokolade oder einen sehr kleinen Apfel. Enttäuschend. Allerdings können auch 60kcal pro Stunde durchaus einen diätischen Effekt haben, so die Ärzte. Außerdem kann die Wii, bei der man nicht faul auf dem A sitz, sondern Ärmchen und Beinchen schwingend vor dem TV steht, als Einstiegsdroge für den echten Sport wirken. So lernen dann die kleinen Pummelchen hoffentlich sich zu bewegen.

Nicht die Kinder aus dem Bericht, aber so könnte das ganze ausgesehen haben:

Vielleicht haben die Kinder auch was falsch gemacht. Das hier sah zumindest nicht nach 60 kcal die Stunde aus:

[youtube p1UKhh9DFs0]

Werbung

Kommentare (3)

  1. Das ist doch alles relativ. Bewiesen ist zumindest, dass man beim Wii spielen mehr Kalorieren verbraucht, als beim Spielen mit anderen Konsolen und das ist doch schonmal was!

  2. Second that. 🙂 Und auch mehr als beim Essen von MacDoof Burgern. 😛 (Wobei der arme Herr Easterbrook gar nix groß fieses gesagt hatte, muss mich hier auch noch mal dazu äußern…)

  3. Ich hab jetzt lange nach Informationen gesucht, find jedoch immer nur Wii Fit und Wii Sports, aber wie schauts mit anderen Spielen aus z. B. Mario & Sonic bei der Olympiade?

    Vom Gesundheitsfaktor ist die Wii trotzdem Nr. 1 gegenüber der XBox 360 oder PS3, wo man nur rumsitzt und nur ein paar Tasten drückt.
    Tortzdem hätte ich mir bis jetzt von der Wii mehr Spiele erwartet, die Körpereinsatz fordern und nicht, wo man den Controller als „normalen“ Controller nutzt 🙁

Kommentare sind deaktiviert.